xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

Zukunftsstiftung Landwirtschaft / 2000 m² Weltacker

ES-Nummer: 910

Die Einsatzstelle:

Die Zukunftsstiftung Landwirtschaft (www.zukunftsstiftung-landwirtschaft.de) fördert Initiativen, die sich für die Stärkung und Weiterentwicklung der ökologischen Landwirtschaft einsetzen.

2000 m² Projekt
Sieben Milliarden Menschen teilen sich rund 1,4 Milliarden Hektar Ackerfläche auf diesem Planeten. Das macht pro Kopf etwa 2000 Quadratmeter. Darauf muss alles wachsen, was uns ernährt und versorgt: Weizen für unser täglich Brot, Kartoffeln, Kohl, Karotten, Mais, Soja, Ölsaaten und Futterpflanzen, Zucker, Kaffee, Baumwolle für T-Shirts, Raps für Agrarsprit. Wir in Europa kommen mit 2000 m² bei weitem nicht aus, weil wir zu viel verschwenden und vernichten.
Die Kampagne 2000 m² betreibt einen 2000 m² großen Weltacker im Botanischen Volkspark Blankenfelde Pankow. Dort bauen wir maßstabsgetreu alles an, was auf den Äckern dieser Welt gedeiht. Erklärt wird alles auf der Webseite www.2000m2.eu, die uns zudem mit anderen Äckern in China, Schweden und Schottland verbindet. Wir zeigen: Es ist genug für alle da und machen Probleme wie Fleischkonsum, Abfall, Gift- und Klimaschäden durch die Landwirtschaft, Landraub, Bodenfruchtbarkeit, Artenvielfalt, nachhaltige Ernährung und globale Gerechtigkeit anschaulich. Auf dem Weltacker Berlin-Pankow kannst du Einblicke in Acker- und Gartenbau gewinnen und eigene Ideen aktiv und eigenständig einbringen.

Aufgaben für das FÖJ:

  • Ausführung aller Garten- und Ackerarbeiten mit sehr einfachen aber effektiven Mitteln (Radhacke und Einachser mit verschiedenen Anbaugeräten) zur Minimierung der Handarbeit
  • Kennenlernen aller Arbeitsschritte im Anbau ALLER Ackerkulturen, die global mit mehr als 2 Mio. Hektar angebaut werden (z. B. auch Reis, Baumwolle, Erdnüsse): Aussaat, Pflanzung, Kulturpflege, Kulturführung, alternative Pflanzenschutzmaßnahmen, Ernte, Verarbeitung
  • Verknüpfung der praktischen Arbeit auf dem Acker mit der Saatgutthematik (ausschließlich Anbau samenfester Sorten; Erhaltungssorten und Neuzüchtungen für den Bioanbau)
  • Gewinnung von eigenem Saatgut, Beteiligung an Züchtungsprojekten
  • Experimente mit Mischkulturen und verschiedenen Anbauververfahren aus der Permakultur
  • Schaffung und Erprobung eines Plans zur nachhaltigen Bewirtschaftung, trotz ungünstiger Voraussetzungen (hoher Getreideanteil in der Fruchtfolge)
  • Umsetzung von Maßnahmen zur Erhöhung der Biodiversität auf dem Acker und im Umfeld
  • In den Wintermonaten: Unterstützung bei der Planung, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Aktionen und Infotischen und Öffentlichkeitsarbeit (Recherche, Texten, Fotografieren, Social Media, Webseite)

Besonderheiten:

  • Unser Gärtner arbeitet seit 35 Jahren in der Land- und Forstwirtschaft, davon fast zwanzig Jahre in einer eigenen Biogärtnerei mit dem Arbeitsschwerpunkt Gemüse, Kräuter, Jungpflanzen und hat einen sehr großen Erfahrungsschatz weiterzugeben.
  • Möglichkeit sich mit eigenen Ideen aktiv einzubringen
  • Körperliche Arbeit im Freien mit Pflanzen und Erde
  • Bürotätigkeiten in der Marienstraße in Berlin-Mitte und auch im Botanischen Volkspark
  • Kontakt mit Besucher*innen des Weltackers
  • Kenntnisse in Garten-, Nutzpflanzenanbau, Bodenverbesserung und nachhaltiger Landwirtschaft werden vermittelt
wünschenswert sind:
  • Gute körperliche Gesundheit
  • Wetterfestigkeit, da die Arbeit überwiegend im Freien stattfindet
  • Interesse an Themen wie Landwirtschaft, Ernährung, globale Gerechtigkeit
  • Kommunikationsfreudig
  • Vereinzelt Mitarbeit bei Veranstaltungen, Infotischen (Wochenende, Abend)
  • PC-Kenntnisse (MS Office)

Plätze: 1

Kontakt:

Zukunftsstiftung Landwirtschaft / 2000 m² Weltacker
Marienstr. 19-20
10117 Berlin

Tel.: 27 59 03 09
Fax: 27 59 03 12
E-Mail: berlin@zs-l.de    schaumann@2000m2.eu   
www.2000m2.eu/de/

Ansprechpartner: Gesine Schaumann

Verkehrsanbindung:

Botanischer Volkspark Berlin-Blankenfelde

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster