Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Andere für die Natur begeistern

Zertifizierte*r Stadtnaturführer*in

Lehrgang Zertifizierte*r Natur- und Landschaftsführer*in (ZNL mit BANU-Zertifikat)

So vielfältig wie unsere Stadtnatur, so abwechslungsreich sind die Touren zertifizierter Stadtnaturführer*innen. Mit ihnen kann man ganz neue Wege beschreiten: Sie nehmen Berliner*innen und Gäste beispielsweise mit auf Wanderungen durch unsere grüne Metropole, zum Wildnistraining, ins Naturforschungslabor oder zu Pflanzenerlebnisführungen. 

Unsere zertifizierten Stadtnaturführer*innen sind besonders darin geschult, den Menschen die Natur näher zu bringen und sie über die biologische Vielfalt der Hauptstadt zu informieren. In einem Lehrgang werden sie darauf vorbereitet, vielfältige Exkursionen durch die Stadtnatur zu erarbeiten.

Wenn Sie Naturführer*in werden möchten oder bereits Führungen in Natur und Landschaft anbieten und Ihre Kenntnisse in Theorie und Praxis vertiefen möchten, dann bewerben Sie sich für die Qualifizierung als zertifizierte*r Stadtnaturführer*in. In den bundesweit nach einheitlichen Standards durchgeführten Lehrgängen Zertifizierte*n Natur- und Landschaftsführer*in (ZNL) lernen Sie, wie Sie die Teilnehmenden auf Ihren Touren für die Natur begeistern.

Das bietet Ihnen der Lehrgang

In den bundesweit nach einheitlichen Standards durchgeführten Lehrgängen werden Sie darin geschult, Besucher*innen ein vielfältiges Exkursionsprogramm durch die heimische Natur und Landschaft anzubieten. Durch Gruppen- und Projektarbeit, Exkursionen und Vorträge vermittelt der Kurs Inhalte, Methoden und rechtliche Grundlagen zur Gestaltung von Führungen und Naturerlebnisveranstaltungen. Dazu gehören unter anderem naturkundliche Grundlagen der Region, Mensch-Kultur-Landschaft, Kommunikation und Umweltdidaktik.

Der Lehrgang umfasst 70 Unterrichtsstunden plus Präsentationstag und ist eine vom Bundesweiten Arbeitskreis der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz (BANU) anerkannte Fortbildung gemäß der Lehrgangs- und Prüfungsordnung des BANU aus dem Jahr 2014. Das Zertifikat gilt für fünf Jahre und kann durch die Teilnahme an Weiterbildungsveranstaltungen aktualisiert werden.

Die Zahl der Teilnehmenden ist auf maximal 18 Personen begrenzt. Bewerber*innen mit Kenntnissen aus einer Ausbildung in folgenden Gebieten werden besonders berücksichtigt: Naturschutz und Landschaftspflege, Forstwirtschaft, Ökologie, Geografie, Tourismus, Heimatkunde, Schule, Naturerleben/Naturpädagogik, Jagd, Imkerei und/oder Industrienatur.

Weitere Informationen finden Sie in der Lehrgangs- und Prüfungsordnung.

Termine des ZNL-Lehrgangs 2024

Erster Block: 26. - 28. April 2024 (Fr. 17-20 Uhr, Sa. und So. 10-17 Uhr)
Zweiter Block: 24. - 26. Mai 2024 (Fr. 17-20 Uhr, Sa. und So. 10-17 Uhr)
Dritter Block: 14. - 16. Juni 2024 (Fr. 17-20 Uhr, Sa. und So. 10-17 Uhr)
Vierter Block: 05. - 07. Juli 2024 (Fr. 17-20 Uhr, Sa. und So. 10-17 Uhr)
Fünfter Block: 30. August - 01. September 2024 (Fr. 17-20 Uhr, Sa. und So. 10-17 Uhr)

Prüfungswochenende: 28. - 29. September 2024 (Fr. 16 - 19 Uhr, Sa. und So. 9-18 Uhr)

Kosten: Die Kursgebühr (inkl. Prüfungsgebühr) beträgt 450 Euro.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich mit einer kurzen aber verbindlichen Interessensbekundung (Motivationsschreiben) unter der E-Mail-Adresse naturschutzakademie@stiftung-naturschutz.de für den Kurs an.
Wir melden uns spätestens Anfang März bei Ihnen.

Lehrgangsleitung: Sabrina Schwarz
www.sabrinas-leben-mit-der-natur.com

Die Stiftung Naturschutz Berlin ist Mitglied des Bundesweiten Arbeitskreises der staatlich getragenen Bildungsstätten im Natur- und Umweltschutz BANU