Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Abheben für den
Naturschutz!

Berliner Naturschutzpreis

Die diesjährigen Preisträger*innen des Berliner Naturschutzpreises werden am 16. Juli 2024 bekannt gegeben.

Verleihung Berliner Naturschutzpreis 2024

Besonders die Menschen, die mit viel Enthusiasmus und Engagement am Werk sind und mehr tun, als sie eigentlich müssten, bewegen hier großartige Dinge. Um ihnen zu danken, vergibt die Stiftung Naturschutz seit 1988 einmal jährlich den Berliner Naturschutzpreis.

Berliner Naturschutzpreis erstmals mit 10.000 Euro dotiert

Der Stiftungsrat der Stiftung Naturschutz Berlin hat in seiner Sitzung vom 22. November 2023 beschlossen, dass der Berliner Naturschutzpreis deutlich aufgewertet wird. Mit neuen Richtlinien will der Stiftungsrat den ehrenamtlichen Naturschutz in der Stadt stärken und die Leistung von Freiwilligen hervorheben und würdigen. Ab 2024 ist der Preis deshalb mit 10.000 Euro dotiert. 

Die Summe verteilt sich zu gleichen Teilen auf zwei Kategorien. Je ein Preis wird für einzelne Personen ausgelobt und einer für Personengruppen oder Institutionen. 

Als preiswürdig werden zum Beispiel Projekte angesehen, die den Artenschutz und eine größere biologische Vielfalt fördern oder sich für mehr Erholungswert in der Stadtlandschaft stark machen. Auch können Preise an diejenigen vergeben werden, die sich für Umweltbildung in ganz besonderer Weise engagieren, ungewöhnliche Biotopschutzmaßnahmen durchführen oder sonst irgendwie in Sachen Natur- und Artenschutz innovativ sind. Ganz besonders gewünscht sind Vorschläge, mit denen das Engagement von Kindern- und Jugendlichen für den Naturschutz geehrt werden kann.

Richtlinie für die Verleihung des Berliner Naturschutzpreises zum Herunterladen