Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Frisch gepresst

Tschüss Sommerferien, hallo Stadtnatur

09.08.2021

Draußenunterricht mit Nemo im Park nebenan

Den wilden Stadttieren nachspüren, in die wunderbare Welt der Bäume und Pflanzen eintauchen, die Klimafaktoren im Kiez spielerisch erforschen: Berliner Grundschulkinder können sich auf vielfältige Stadtnatur-Abenteuer freuen, dafür sorgen die Naturpädagog*innen von Nemo – Naturerleben mobil.

Pünktlich zum neuen Schuljahr können kleine Entdeckerinnen und Entdecker wieder mit ihren Lehrerkräften den Unterricht in den Park verlegen und gemeinsam mit den Nemo-Pädagog*innen die Geheimnisse von Natur, Umwelt und Klima erforschen.

Die Nemo-Veranstaltungen sind eine praktische Ergänzung für den Grundschulunterricht, finden in allen Berliner Bezirken statt und können ganz einfach online gebucht werden.

Um die Lehrkräfte und Erzieher*innen in der Pandemiezeit zu unterstützen, kann die 120-minütige Regelzeit einer Veranstaltung verkürzt oder bis auf 180 Minuten verlängert werden. Phantasievoll passen die Nemo-Pädagog*innen die Aktionen den aktuellen geltenden Hygiene- und Abstandsregeln an.  

Nemo – Naturerleben mobil ist ein Angebot der Stiftung Naturschutz Berlin und wird durch die Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz gefördert.

 

>> zur Online-Buchung der Nemo-Veranstaltungen

>> mehr Infos über Nemo

 

Kontakt:
Wolfgang Busmann, Projektleiter Nemo,
E-Mail: nemo(at)stiftung-naturschutz.de
 

Die Stiftung Naturschutz Berlin ist eine gemeinnützige Stiftung des Landes Berlin. Sie engagiert sich seit 1981 für eine artenreiche, vielfältige Stadt und widmet sich dem Natur- und Umweltschutz mit ganz unterschiedlichen Projekten. Außerdem unterstützt sie andere bei ihren Naturschutzprojekten – ideell und finanziell.