Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Frisch gepresst

10 Jahre ÖBFD – 10 Jahre Engagement für Natur und Umwelt in Berlin

15.09.2021

Seit genau 10 Jahren ist es für Menschen ab 25 Jahren in Berlin möglich, im Rahmen des Ökologischen Bundesfreiwilligendienstes (ÖBFD) für den Berliner Natur- und Umweltschutz tätig zu sein. 10 Jahre ÖBFD – das bedeutet insgesamt etwa 1.000 Freiwillige, die in Berlin im Einsatz waren sowie mittlerweile rund 100 Berliner Einsatzstellen, die den Interessierten zur Auswahl stehen. Die Freiwilligen bewegen viel und helfen den vielen Natur- und Umweltschutzeinrichtungen dabei, unsere deutsche Hauptstadt grüner und lebenswerter zu machen.

Die Trägerin Stiftung Naturschutz Berlin hat mit der Einführung des ÖBFD vor 10 Jahren eine Lücke geschlossen: neben dem Freiwilligen Ökologischen Jahr (FÖJ) für junge Menschen unter 25 Jahren war es nun allen, die älter sind, möglich, sich außerhalb von Beruf und Schule für die Natur und die Umwelt zu engagieren. Die Gründe, sich für eine Stelle des ÖBFD zu bewerben, sind ganz verschieden. Einige überbrücken damit eine Beschäftigungslücke und füllen diese mit einer sinnvollen Tätigkeit. Manche sehen es als Auszeit aus dem Arbeitsleben, um die Welt mal von einer anderen Perspektive zu betrachten, für andere ist es der Weg zurück ins Arbeitsleben.

Die einzigen Bedingungen für ein ÖBFD neben dem Mindestalter von 25 Jahren sind ein 6- bis 18-monatiger Einsatz mit mindestens 20,5 Stunden in der Woche. Die Teilnehmer*innen erhalten in dieser Zeit ein monatliches Taschengeld und sind sozialversichert. Eine monatliche Weiterbildung im Naturschutz ist fester Bestandteil des Freiwilligendienstes. In unserem Jubiläumsfilm stellen wir das Projekt vor und lassen Projektverantwortliche, Mitarbeiter*innen von Einsatzstellen und ehemalige Freiwillige zu Wort kommen:

 

Link Jubiläumsfilm 10 Jahre ÖBFD:
https://www.stiftung-naturschutz.de/freiwilligendienste/oebfd/was-ist-der-oebfd
 

Kontakt:
Jana Kotte, Ansprechpartnerin Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: 030 26394 202
E-Mail: jana.kotte(at)stiftung-naturschutz.de

Arne Mensching, Projektleiter
Tel. 030 26394-167
E-Mail: arne.mensching(at)stiftung-naturschutz.de

 

Gefördert wird das Projekt durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend.

Die Stiftung Naturschutz Berlin ist eine gemeinnützige Stiftung des Landes Berlin. Sie engagiert sich seit 1981 für eine artenreiche, vielfältige Stadt und widmet sich dem Natur- und Umweltschutz mit ganz unterschiedlichen Projekten. Außerdem unterstützt sie andere bei ihren Naturschutzprojekten – ideell und finanziell.