xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

a tip: tap e.V.

ES-Nummer: 903

Die Einsatzstelle:

a tip: tap (ein Tipp: Leitungswasser) ist ein gemeinnütziger Verein, der sich seit 2010 gegen Plastik und für Leitungswasser einsetzt. Hinter a tip: tap e.V. steht eine Gruppe von Leitungswasser-Enthusiasten aus verschiedenen Bereichen, die sich ehrenamtlich für Leitungswasser als Durstlöscher Nummer 1 einsetzen. Wir engagieren uns für mehr Trinkbrunnen in Berlin, unterstützen die Initiative Refill-Berlin für mehr Leitungswasser in der Stadt und helfen Berlin das Bekenntnis zur Blue Community in die Tat umzusetzen.
Als Freiwillige/-r hast Du bei uns die Möglichkeit, bei zwei Projekten dabei zu sein und vielschichtige Erfahrungen im Bildungsbereich und der Öffentlichkeitsarbeit (Schwerpunkt Social Media) zu sammeln.
Das Pilotvorhaben "Wasserkiez" trägt dazu bei, dass der Mariannenkiez in Berlin-Kreuzberg und seine Nachbarschaft leitungswasserfreundlicher werden. Wir wollen alle im Kiez für Leitungswasser begeistern.
Das Projekt "Leitungswasserfreundliche Schule“ startete 2017 als Pilotprojekt und geht nun in die zweite Runde. Im Rahmen des Pilotvorhabens wurden in drei Berliner Schulen Trinkbrunnen gebaut und Aufklärungsarbeit geleistet. Nun soll das Projekt in Berlin und Brandenburg weitergeführt werden und in zwei weiteren Regionen in Deutschland etabliert werden.

Aufgaben für den Öko-BFD:

  • Unterstützung bei Umweltbildungsprojekten in Schulen und Kindergärten sowie auf Veranstaltungen
  • Unterstützung unserer digitalen Arbeit (Homepage, Facebook etc.)
  • Redaktionelle Unterstützung bei der Erstellung von Infomaterial
  • Unterstützung bei Veranstaltungsorganisation, Netzwerktreffen, Ausstellungsaufbau sowie Info- und Messeständen
  • Allgemeine Bürotätigkeiten

Besonderheiten:

Wir suchen, vor allem für Umsetzung und Realisierung der Projekte "Wasserkiez" und "Leitungswasserfreundliche Schule“, tatkräftige Unterstützung. Der Freiwilligendienst umfasst eine wöchentliche Tätigkeit von 20,5 – 24 Stunden sowie eine Gesamtdauer von 12 bis 18 Monaten (nach Vereinbarung).
wünschenswert sind:
  • Abgeschlossene Ausbildung oder abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Sicherer Umgang mit den gängigen Office-Programmen und dem Internet
  • Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit und den sozialen Medien
  • eine gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit und Erfahrungen im Schreiben von Texten
  • Interesse an allen Themen rund ums (Leitungs-)Wasser
  • Begeisterung für Bildungsarbeit
  • Teamgeist und Kooperationsfähigkeit

Plätze: 1


Kontakt:


a tip: tap e.V.
c/o Pulsraum, Kottbusser Damm 25-26
10967 Berlin

Tel.: 0178 1977623
E-Mail: info@atiptap.org   
www.atiptap.org

Ansprechpartner/in: Julian Fischer

Verkehrsanbindung:

U1, U3 Görlitzer Bahnhof; M29

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster