Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Neues
entdecken

Freilandlabor Zehlendorf

Bezirksamt Steglitz-Zehlendorf in Kooperation mit der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie
Sachtlebenstr. 30-32
14165 Berlin

Tel.: (030) 8183612

Projektbeschreibung:

Das 1984 gegründete Freilandlabor Zehlendorf ist das älteste Berlins. Auf einer Fläche von etwa 30.000 m2 können in verschiedenen Lebensräumen die einheimische Natur sowie ökologische Zusammenhänge erkundet werden.
Teiche und Reste des ehemaligen Siepegrabens bieten eine artenreichen Flora und Fauna (u.a. zahlreichen Reptilien-, Amphibien- und Vogelarten) einen geschützten Lebensraum.
Auf ganzjährig feuchten bis hin zu extrem trockenen Standorten gedeihen die verschiedensten Pflanzengesellschaften.
Die typischen Verlandungspflanzen haben im Laufe der Jahre am Rande der ehemaligen Niedermoorlandschaft mit Weiden, Erlen, Birken und Eichen ein Bruchwaldgebiet entwickelt.
Seit dem Schuljahr 2019/2020 existiert zusätzlich auf dem hinteren Gelände des Freilandlabores wieder ein kleiner Bauernhof.

Angebote/Aktivitäten:

Januar: Naturwissenschaftliche Tage für die Sek II mit Einblicken in den tierärztlichen Beruf; Erkunden der Natur im Winter - Spuren zeigen die Anwesenheit von Tieren
Februar: Müllprojekt und Wachstuchherstellung; Jahreszeitliche Rundgänge
März: Frühblüher im Wald und auf der Wiese; Osterzeit – Weidenkörbchenprojekt
April: Ökosystem Teich: Die Makrofauna im Teich, Bestimmungsübungen am Teich, Bestimmungsübungen von Pflanzen im und am Teich
Mai bis Sommerferien: Ökosystem Teich (Sek II): Die Mikro- und Makrofauna im Teich, Bestimmungsübungen am Teich, Bestimmungsübungen von Pflanzen im und am Teich sowie Wassergütebestimmungen; Führungen am Bienenstand und Bienenschaukasten; Ökosystem Wiese: Wiesenstockwerke und ihre Bewohner
nach den Sommerferien: Klassenprojekte – Teamtraining nach Absprache; Heil- und Wildkräuter; Ökosystem Wiese: Wiesenstockwerke und ihre Bewohner
September: Verbreitung von Früchten und Samen; Apfelprojekt
Oktober und November: Ökosystem Wald (5.- 8. Klasse): Untersuchung der Laubstreu nach Bodentieren; Der Maulwurf - Ein Leben unter der Erde; Klimatage (9. und 10. Klassen)
Dezember: Kerzen drehen
Aktivitäten auf dem Bauernhof bitte auf Anfrage.

Zielgruppen:

Schulen

Kosten:

Für Bildungseinrichtungen kostenlos

Öffnungszeiten:

Mo., Di., Do. von 9:00-13:00 Uhr
Führungen und Kurse nur nach tel. Vereinbarung

Verkehrsanbindung:

S Zehlendorf
dann Bus 101 bis Nieritzweg
oder
Bus 623 bis Ludwigsfelder Str.
dann 10 Min. Fußweg

Stadtplan