Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Neues
entdecken

Wildes Marienfelde… die Biologische Vielfalt im Süden Berlins

Naturwacht Berlin e. V.
Diedersdorfer Weg 3-5
12277 Berlin

Tel.: (030) 75774766
E-Mail: kontakt@naturschutzstation-marienfelde.de   
Web: www.naturschutzstation-marienfelde.de

Projektbeschreibung:

Auf dem Gelände am Fuße des NaturschutzParkes Marienfelde finden sich neben einem Lehrbienenstand mehrere „Grüne Klassenzimmer“, u. a. zu den Themen Landwirtschaft, Wildtiere, Boden oder Bäume. Das Projekt „Vom Acker auf den Tisch“ befasst sich mit regionaler Landwirtschaft und Ernährung. Hier lernen Kinder, wie Erdbeeren und Mais wachsen und welche Hühner Weiß- und Grünleger sind. Das neue Schmetterlingshaus gibt einen Einblick in das Leben heimischer Schmetterlinge. Das Projekt „Auf der Kippe“ informiert interaktiv über Müllvermeidung,- recycling und -trennung, schließlich war der Park mal eine Mülldeponie.
Zu den Aufgaben gehört auch die Ausbildung von angehenden Junior Rangern in der „Grünen Schule“ sowie regelmäßige Treffen der JuniorRanger, die der Naturwacht bei der Arbeit wie Heu machen, Kröten zählen usw. helfen.

Angebote/Aktivitäten:

Auf der Naturschutz- und Ranger Station im Landschaftspark Marienfelde befinden sich die „Grünen Klassenzimmer“ mit den Themenspektren
  • Biologische Vielfalt auf der Kippe
  • Wildtiere in der StadtNatur
  • Von Natur aus G.U.T. …unsere Lebensgrundlagen
  • Grüne Schule als Ferienangebot
  • "JuniorRanger-Programm" für Kinder/Jugendliche
Das rangerteam
der Naturwacht bietet Naturbildung für Kinder und Erwachsene an.

Zielgruppen:

Interessierte, insbesondere Kitas, Schulen, Familien

Kosten:

Führungen: Kinder 3,50 €, Erwachsene 5,00 €,

Öffnungszeiten:

Die Station März-Nov.: 1. Sonntag im Monat
Gruppen März-Nov.: Mo.-Do. n.V.
Der Landschaftspark und die Marienfelder Feldmark sind für die Öffentlichkeit jederzeit zugänglich

Verkehrsanbindung:

S Buckower Chaussee
weiter Bus M11, X11, X83, M77, 277

Stadtplan