Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

Alles im Fluss

Initiative zur Reinhaltung der Berliner Gewässer und Ufer

Das „Alles im Fluss Infomobil” ist unterwegs, um über Verpackungsmüll und seine umweltschädlichen Auswirkungen aufzuklären. Es ist ein informatives und multimedial nutzbares Lastenfahrrad. Vor allem ist es flexibel einsetzbar und macht es möglich, die Zielgruppen dort zu erreichen, wo sie sich aufhalten. Bei Einsätzen im gesamten Stadtgebiet und in unzähligen Gesprächen und Diskursen werden Sorgen, Fragen, Wünsche und Ideen der Bürger*innen zu den Auswirkungen der Verpackungsflut und zu Verantwortlichkeiten erfasst und wo immer möglich in die weitere Arbeit eingebaut. Zu diesem Zweck wurde auch eine umfassende Online-Umfrage zu Vermüllung und Verpackungen im öffentlichen Raum durchgeführt, bei der über sechs Monate über 500 Bürger*innen teilgenommen haben. Einsatzschwerpunkte des AIF-Infomobils sind Kieze und Parks an Ufern, bei denen der Grad der Vermüllung besonders prekär ist.

Abgerundet wird das „Alles im Fluss”-Projekt von Veranstaltungen für interessierte Bürger*innen, wie einer moderierten Podiumsdiskussion mit Entscheider*innen und Expert*innen, in der die Ergebnisse des Bürgerdialogs diskutiert werden. 

Informationen zum AiF-Infomobil gibt es unter allesimfluss.berlin/aif-infomobil.

Wir fördern das Projekt Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin.