Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Abheben für den
Naturschutz:
wir zeichnen aus

Berliner Naturschutzpreis 2022

Vielen Dank für alle eingereichten Vorschläge! Wir bereiten jetzt das Auswahlverfahren vor.

Wir zeichnen Menschen aus, die sich mit viel Enthusiasmus und Herzblut für den Berliner Naturschutz engagieren. Oft sind sie es, die mit ihrem Einsatz unglaublich viel bewegen und zur großen Vielfalt der Berliner Fauna, Flora und Landschaft beitragen.

Um ihnen zu danken, verleiht das Land Berlin jedes Jahr den „Berliner Naturschutzpreis“. 

Einsendeschluss für den Berliner Naturschutzpreis war am 28. Februar 2022. 

Preiswürdig ist, wer mit herausragenden Leistungen 

  • den Arten- oder Biotopschutz mit konkreten Maßnahmen voranbringt,
  • das Bewusstsein und die Akzeptanz für den Naturschutz erhöht,
  • unterschiedlichen Gruppen Naturschutzthemen vermittelt oder
  • Naturschutzprojekte umsetzt, die innovativ und vorbildlich sind und zur Nachahmung anregen.

Die Grundlage für die Auswahlkriterien bilden auch die Ziele des Bundesnaturschutzgesetzes §1.

Der Preis wird an Personen, Gruppen, Unternehmen und Institutionen vergeben, deren Engagement dem Naturschutz in Berlin zugutekommt. Auch die Verleihung für ein Lebenswerk ist möglich. Das Preisgeld beträgt 1.000 Euro.

Der Berliner Naturschutzpreis wird jährlich vom Land Berlin verliehen. Die Entscheidung dazu fällt der Stiftungsrat der Stiftung Naturschutz Berlin. Die Auslobung, das Verfahren und die Preisverleihung werden von der Stiftung Naturschutz Berlin organisiert.