Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Abheben für den
Naturschutz:
wir zeichnen aus

Berliner Naturschutzpreis 2023

Jetzt Vorschläge und Bewerbungen einreichen

Wir zeichnen Menschen aus, die sich mit viel Enthusiasmus und Herzblut für den Berliner Naturschutz engagieren. Oft sind sie es, die mit ihrem Einsatz unglaublich viel bewegen und zu einer artenreichen, grünen und lebenswerten Stadt beitragen. Um ihnen zu danken, verleiht das Land Berlin jedes Jahr den Berliner Naturschutzpreis. 

Der Preis wird an Personen, Gruppen, Unternehmen und Institutionen vergeben, deren Engagement dem Naturschutz in Berlin zugutekommt. Auch die Verleihung für ein Lebenswerk ist möglich. Das Preisgeld beträgt 1.000 Euro.

Kennen Sie Menschen, die es verdient haben, für ihr großes Engagement im Natur- und Umweltschutz gewürdigt zu werden? Oder möchten Sie selbst an der Auslobung teilnehmen? Dann reichen Sie Ihre Vorschläge oder Bewerbung über unsere Online-Formulare (siehe unten) bis zum 23. Januar 2023 bei uns ein. Im Frühjahr erfolgt die Auswahl der Gewinner*innen durch den Stiftungsrat der Stiftung Naturschutz Berlin. Die Preisverleihung findet voraussichtlich im Herbst statt.

Formular Vorschläge

Formular Bewerbungen

Preiswürdig ist, wer mit herausragenden Leistungen 

  • den Arten- oder Biotopschutz mit konkreten Maßnahmen voranbringt,
  • das Bewusstsein und die Akzeptanz für den Naturschutz erhöht,
  • unterschiedlichen Gruppen Naturschutzthemen vermittelt oder
  • Naturschutzprojekte umsetzt, die innovativ und vorbildlich sind und zur Nachahmung anregen.

Die Grundlage für die Auswahlkriterien bilden auch die Ziele des Bundesnaturschutzgesetzes §1. Die Auslobung, das Verfahren und die Preisverleihung werden von der Stiftung Naturschutz Berlin organisiert.

Vielen Dank für alle eingereichten Vorschläge! Wir bereiten jetzt das Auswahlverfahren vor.