Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Einer für alle,
alle für die
Stadtnatur

Simone Völker

Stadtnatur-Rangerin in Mitte

Was ist für dich Stadtnatur?
Alles, was ich vor meiner Haustüre finde. Jeder Baum kann Lebensraum und damit Stadtnatur sein. Die Stadtnatur ist nicht nur grün, sondern bunt und vielfältig und immer wieder gut für Überraschungen.

Warum ist dein Bezirk für dich besonders spannend?
Der Bezirk Mitte liegt im Herzen von Berlin. Hier gibt es auf kleinen Flächen überwältigend viel Natur zu entdecken. Wo sich der Mensch im Park erholt, kann man gleichzeitig ungeahnte Pflanzen und Tiere beobachten und quasi sofort auf Spurensuche gehen. Das macht Mitte für mich so besonders reizvoll.

Warum bist du Stadtnatur-Rangerin geworden?
Um das, was ich liebe, die Menschen und die Natur, zusammen zu bringen… und dadurch, so wünsche ich es mir, einen Beitrag für eine bessere Welt zu leisten.

Gibt es einen Ort in der Stadtnatur Berlins, den du besonders magst?
Für mich gibt es nicht den einen Lieblingsort in Berlin. Aber es gibt Lieblingsmomente, die mit ganz bestimmten Orten zu tun haben. Zum Beispiel am frühen Morgen beim Radeln durch die Bellevueallee im Großen Tiergarten dem Vogelgesang lauschen, die Ruhe und gelöste Stimmung auf der Wiese des Englischen Gartens genießen oder beim Sonnenuntergang an der Spree die Seele baumeln lassen. Das sind für mich Glücksmomente und -Orte.