Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

Wie machen's die naturbegleiter*?

Mit ihrem Wissen aus Naturpädagogik und sozialer Arbeit entwickelten unsere Projektkoordinator*innen ein zielgruppenorientiertes Konzept mit unterschiedlichen Veranstaltungsformaten. Es werden Methoden der Wildnispädagogik, Achtsamkeit in der Natur (AiN) und der Landschaftsinterpretation (insbesondere das Storytelling) angewandt.

Unsere Veranstaltungen (Angebote) …

  • sind kostenlos und werden in allen Berliner Bezirken angeboten
  • dauern in der Regel ein bis drei Stunden
  • können einmalig oder wiederkehrend stattfinden
  • sind passgenau auf die Adressat*innen der mit uns zusammenarbeitenden sozialen Einrichtungen, Träger oder Organisationen abgestimmt
  • werden als Beispielveranstaltung auch für Fachkräfte sozialer Einrichtungen durchgeführt („Train the Trainer“)

Beispiele für Naturbegleiter-Veranstaltungen

  • Unverplante Zeit im Familienangebot
    >> Entlastung in Spiel, Freispiel und entspannenden Übungen, Erziehungskompetenzen stärken
     
  • Mit Paten unterwegs
    >> gemeinsam aufregende Erlebnisse haben, Anerkennung erfahren
     
  • In Vater-Kind-Gruppen die „Wildnis“ vor der Haustür erobern
    >> Bindung stärken durch Abenteuer
     
  • Angebote für Menschen mit Einschränkungen
    >> achtsame Übungen in der Gruppe, angepasst an die Bedürfnisse der Teilnehmenden
     
  • Angebote für Menschen mit Fluchterfahrung
    >> Zugang zum Berliner Grün schaffen, sich über Natur „bei uns und im Herkunftsland“ austauschen
     
  • Angebote für Migrant*innen
    >> in der Natur zusammenkommen und gemeinsam Zeit draußen verbringen

 

Informationen zur Buchung unserer kostenfreien Veranstaltungen (Angebote) finden Sie >> hier