Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Naturschutzakademie Berlin

Wildnispädagogik

Zweitägiges Praxisseminar

Termine: 30. und 31. Mai 2024, jeweils 10:00-17:00 Uhr
Ort: Berlin-Buch
Treffpunkt: Wiltbergstr. 100, vorm Tor des Ludwig-Hoffman-Quartiers Von dort aus gehen wir gemeinsam ca. 1km zu Fuß in den Bucher Forst.

"Gehen Sie mit allen fünf Sinnen durch die Natur? Wie stärken wir unsere Naturverbundenheit? Was bedeutet es, die Natur und uns selbst achtsam und aufmerksam wahrzunehmen?
Tag 1: Mit einer Einführung in die Wildpflanzenbestimmung, mit Achtsamkeitsübungen und Methodenkenntnissen (z.B. Spielen) zur Weitergabe des Erlebten und Gelernten bietet das Seminar eine Mischung aus Wissen- und Bewusstseinsbildung. Sie tauchen ein in die faszinierende Welt von Bäumen und andere Pflanzen, ihrer der Vielfalt und zugleich ihrer Individualität. Übungen zur konzentrierten und intensiven Auseinandersetzung mit ausgewählten (essbaren oder auch giftigen) Pflanzen runden den Seminartag ab.
Tag 2: An diesem Tag beschäftigen wir uns neben Achtsamkeitsübungen auch mit praktischen Wildnisfertigkeiten wie dem Bau eines Notunterstands aus Naturmaterialien und der Orientierung ohne technische Hilfsmittel. Zudem vertiefen Sie in wildnispädagogische Bewegungsspielen die Kenntnisse über den Wald und über Wildtiere auf lockere Weise und stärken Ihre Naturverbundenheit.
An beiden Tagen können die persönlichen Erlebnisse in Redekreisen mit der Gruppe geteilt und reflektiert werden, um die Erfahrungen nachhaltiger zu festigen."

 

Dozent: Philipp Leuschner ist Wildnispädagoge, Naturbegleiter und Trainer für Yoga und Achtsamkeit.

Teilnahmegebühr: 240,00 €, ermäßigt: 70,00 €

Anmeldung:
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Tel.: 030 26394-171
E-Mail: bildungsforum(at)stiftung-naturschutz.de


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.