xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Wir fördern

Projektförderung

Berlin ist eine der grünsten und artenreichsten Metropolen Europas. Damit das langfristig so bleibt und Umweltbewusstsein, Naturschutzmaßnahmen und Erholungswert der Stadtlandschaft weiterwachsen, fördert die Stiftung Naturschutz Berlin Projekte, die dem Schutz von Natur und Umwelt sowie der Pflege der Landschaft dienen. Die Fördertätigkeit ist im Gesetz über die Stiftung Naturschutz in § 2 festgeschrieben.

Finanzielle Unterstützung vergibt die Stiftung auf Antrag aus einem von insgesamt vier Förderfonds:

Stiftungsmittel
Aus Stiftungsmitteln können Projekte zugunsten des Erhalts der natürlichen Umwelt und der natürlichen Lebensgrundlagen in Berlin gefördert werden. Das Förderspektrum ist in § 2 Abs. 1 des Gesetzes über die Stiftung Naturschutz Berlin dargelegt. Auch Umweltbildungsmaßnahmen sind förderfähig. Beispiele bisheriger Förderprojekte reichen von Workshops zum Re- und Upcycling alter Kleider (Von der Schrankleiche zum Lieblingsteil) über blindes Naturerleben (BlindNature) bis hin zum Berliner Umweltfestival mit Sternfahrt des ADFC.

Förderfonds Trenntstadt
Von der Plastiktüte über den Einwegbecher bis zum Paket aus dem online-Shop: Verpackungen verbrauchen viele Ressourcen und enthalten wichtige Rohstoffe, die nur bei richtiger Abfalltrennung wiederaufbereitet werden können. Ziel des 2010 eingerichteten Förderfonds ist es, Beiträge zu Verpackungsvermeidung, -verringerung und richtigen Mülltrennung zu unterstützen. Ansätze bereits geförderter Projekte reichen von Theaterpädagogik (Tüten im Wind) über Hörspiele für Kinder (REZZO) bis hin zum verpackungsarmen Café (himmelbeet).

Förderfonds Abfallberatung Zero Waste
Während sich der Förderfonds Trenntstadt auf das Thema Verpackungsmüll konzentriert, steht der Förderfonds Abfallberatung prinzipiell allen Projekten offen, die sich mit Ressourcenschutz und Abfallvermeidung befassen.

Jagdabgabe
Aus Geldern der von den Berliner Jäger*innen entrichteten Jagdabgabe fördert die Stiftung Projekte, die der Förderung des Jagdwesens dienen. Das kann die Anschaffung einer Schutzausrüstung für einen Stöberhund sein, aber auch Untersuchungen zu Umwelt und Lebensbedingungen jagdbaren Wildes oder Umweltbildung für Kinder (Wilde Tiere in der Stadt).

Planen Sie ein Projekt, das ins Förderspektrum der Stiftung passt? Dann melden Sie sich bei uns – wir beraten Sie gerne. Ihren Förderantrag können Sie uns formlos per Post zukommen lassen. Rechtliche Grundlagen und Informationen zur Antragstellung finden Sie in der Übersicht unserer Richtlinien und Stiftungsmittel.