Aktuelles aus der Stiftung Naturschutz Berlin
Januar 2018

Inhalt des Stiftungsbriefes Nr. 170

1. Frisch im Amt: Der neue Stiftungsrat

1. Frisch im Amt: Der neue Stiftungsrat

17 Personen gehören dem neuen Stiftungsrat an, der sich am 15. Dezember 2017 konstituiert hat. Regine Günther, Senatorin für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz, hieß die Mitglieder des Rates willkommen und eröffnete die erste Sitzung dieses höchsten Gremiums der Stiftung. Stefan Tidow, Staatssekretär für Umwelt und Klimaschutz, übernahm den Vorsitz. Rainer Altenkamp wurde zu seinem Stellvertreter gewählt. Wer die Personen sind, die nun die Geschicke der Stiftung maßgeblich mitbestimmen, steht hierOpens internal link in current window.

2. Jetzt bewerben: Berliner Naturschutzpreis 2018

2. Jetzt bewerben: Berliner Naturschutzpreis 2018

Bis zum 15. Februar können Sie noch Vorschläge für den Berliner Naturschutzpreis 2018 einreichen oder sich selbst bewerben. Auch in diesem Jahr zeichnen wir Einzelpersonen, Institutionen und Organisationen aus, die sich in besonderem Maße um den Natur- und Umweltschutz in Berlin verdient gemacht haben. Weitere Informationen finden Sie hierOpens internal link in current window

3. Auf die Plätze, fertig, FÖJ: Bewerbungsphase hat begonnen

3. Auf die Plätze, fertig, FÖJ: Bewerbungsphase hat begonnen

Sich für den Umweltschutz engagieren, gleichzeitig Arbeitserfahrungen sammeln und sich beruflich orientieren – Das Freiwillige Ökologische Jahr bietet viele Vorteile. Die Stiftung Naturschutz Berlin startet jetzt die Bewerbungsphase für das am 1. September beginnende FÖJ 2018/2019. Junge Leute zwischen 16 und 24 Jahren können sich ab sofort auf einen der 190 Plätze bewerben. Mehr Informationen finden Sie hierOpens internal link in current window

4. Was schießt denn da aus dem Boden? Pilzvorträge

4. Was schießt denn da aus dem Boden? Pilzvorträge

Sie wollten schon immer mehr darüber erfahren, was es in der Welt der Pilze abseits von Champignons, Pfifferlingen und Co. zu entdecken gibt? Dann sollten Sie einmal bei der Pilzkundlichen Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg (PABB) vorbeischauen. Bis Ende Februar bietet diese interessante und kostenfreie Vorträge von verschiedenen Pilz-Expert/innen an. Mehr Informationen finden Sie hierOpens internal link in current window.

5. Veranstaltungstipps aus dem Umweltkalender Berlin

5. Veranstaltungstipps aus dem Umweltkalender Berlin

An 365 Tagen im Jahr finden Naturbegeisterte im Onlineportal www.umweltkalender-berlin.deOpens external link in new window eine Vielzahl tagesaktueller Angebote. Unsere Umweltkalender-Redaktion hat eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt. 

Tierspuren & Meisenkugeln
Natur für Familien
Termin: 20.01.2018
Anbieter: Freilandlabor Britz e. V.
Weitere InfosOpens external link in new window

Exkursion "Wintergäste an der Spree"
Tierleben zwischen Oberbaumbrücke und Unterbaumstraße
Termin: 28.01.2018
Anbieter: Umweltladen Mitte
Weitere InfosOpens external link in new window

Kunst und Biologie: Pflanzen und Tiere bei Hieronymus und anderen Heiligen
Führung in der Gemäldegalerie
Termin: 03.02.2018
Anbieter: Freilandlabor Britz e. V.
Weitere InfosOpens external link in new window

6. Wir suchen Verstärkung für unser Team

6. Wir suchen Verstärkung für unser Team

Sie sind mindestens 27 Jahre alt, packen gerne mit an und möchten sich für 6 bis 18 Monate sinnvoll engagieren? Dann kann ein Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) bei der Stiftung Naturschutz Berlin genau das Richtige für Sie sein. Wir suchen ab sofort:

  • ein Organisationstalent für das Bildungsforum Natur- und Umweltschutz. Mehr Opens internal link in current window
  • eine freundliche Verstärkung für unseren Empfang. Mehr Opens internal link in current window
  • eine/n Teamplayer/in für einen ÖBFD im Projekt Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ). MehrOpens internal link in current window
  • vielseitige Verstärkung im Bereich Geschäftsführung. Mehr Opens internal link in current window
  • artenkenntnisreiche Unterstützung für die Koordinierungsstelle Fauna. Mehr Opens internal link in current window
  • kommunikationsstarke Verstärkung für die Projekte Langer Tag der StadtNatur und Umweltkalender. Mehr Opens internal link in current window
  • teamorientierte Mitwirkung im Projekt Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD). MehrOpens internal link in current window
  • ein Kommunikationstalent für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit. MehrOpens internal link in current window

7. Spenden Sie uns Ihre Zeit: Ehrenamtliche gesucht

7. Spenden Sie uns Ihre Zeit: Ehrenamtliche gesucht

Die Geschichte des Naturschutzes ist auch eine Geschichte des Ehrenamtes. Vieles von dem, was erreicht wurde, hätte ohne die Arbeit von Ehrenamtlichen nicht stattgefunden. So ist es auch bei uns in der Stiftung. Wir haben viele Ideen und Projekte – aber alles können wir allein nicht schaffen. Sie möchten mitmachen? Dann melden Sie sich einfach! Wir finden bestimmt eine spannende Aufgabe. Weitere Informationen finden Sie hierOpens internal link in current window

8. Angebote des Bildungsforums Natur- und Umweltschutz

8. Angebote des Bildungsforums Natur- und Umweltschutz

(*) Kurse mit dieser Kennzeichnung sind anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie hier.

Unsere Veranstaltungen im Januar:

Einführung in das Umweltrecht und die Grundlagen des Naturschutzrechtes 
Termin: 26. und 27. Januar 2018, jeweils 09:30-16:30 Uhr
Dozent: Frank Reitzig
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Das Seminar verbindet zwei Ziele: Zum einen soll den Teilnehmer/innen ein strukturierter Überblick über das geltende europäische und deutsche Umweltrecht verschafft werden. Im Anschluss soll ein vertiefter Einblick in einen Teilbereich des Umweltrechts folgen, und zwar in das europäische und deutsche Naturschutzrecht. MehrOpens external link in new window

Unsere Veranstaltungen im Februar:

Erfolgreich telefonieren
Workshop mit zwei Terminen
Termin: 14. und 19. Februar 2018, jeweils 09:30-16:30 Uhr
Dozentin: Sabine Glaser
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie Ihre Einrichtung professionell nach innen und außen repräsentieren und selbst schwierige Gesprächssituationen erfolgreich meistern. In simulierten Telefonaten üben Sie Kundenorientierung und Konfliktbewältigung. MehrOpens external link in new window

Wikipedia – gut für alles?
Einführung und Tipps für Nutzer aus dem Natur- und Umweltschutz
Termin: 15. Februar 2018, 09:30-16:30 Uhr
Dozent: Ralf Liebau
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Was ist Wikipedia eigentlich? Kann man den Informationen trauen? Wer schreibt und in wessen Auftrag? Und wie geht man mit fehlerhaften oder unvollständigen Einträgen um? Zusätzlich zu diesen Themen wird im Seminar auch auf individuelle Fragen und Interessen der Teilnehmer eingegangen. MehrOpens external link in new window

Excel – Berechnungen mit Funktionen (*)
Praxisseminar für Interessierte mit Grundkenntnissen
Termin: 20. Februar 2018, 09:30-16:30 Uhr
Dozent: Wolfgang Steinmetz
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Excel kann die Büroarbeit deutlich vereinfachen – wenn man es richtig bedient. In diesem Seminar lernen Teilnehmer/innen, die bereits Grundkenntnisse besitzen, den effektiven Umgang mit Funktionen wie Summe, Mittelwert, Minimum, Maximum, Wenn und SVerweis. Ziel des Kurses ist, die Teilnehmenden sowohl in der manuellen Eingabe als auch mittels des „Assistenten“ zu schulen. MehrOpens external link in new window

Bildbearbeitung mit Gimp (*)
Praxisseminar
Termin: 27. Februar 2018, 09:30-16:30 Uhr
Dozent: Wolfgang Steinmetz
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Mit Hilfe elektronischer Medien Fotos zu verändern, sie an die erforderlichen Bedingungen anzupassen und für gewünschte Ausgabeformate (Größe, Anordnung, Druck) vorzubereiten, fasst man unter dem Begriff „Bildbearbeitung“ zusammen.In diesem Praxisseminar lernen Sie, Bilder mit dem kostenlosen Programm Gimp zu bearbeiten. MehrOpens external link in new window

Frauen – Männer – Macht (*)
Praxisseminar zu Kommunikations- und Selbstmarketingstrategien
Termin: 28. Februar 2018, 09:30-16:30 Uhr
Dozentin: Bettina Hermann
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

In diesem Seminar geht es um Kommunikation im Kontext von Macht-Strukturen. Durch Rollenspiele und praktische Übungen erfahren Sie, wie Sie sich und Ihren Ideen Respekt und Gehör verschaffen können. Lernen Sie, Ihren Einfluss zu vergrößern und mit Hierarchien, Macht und Verantwortung umzugehen. Geschlechterstereotype und gängige Klischees werden dabei kritisch hinterfragt. MehrOpens external link in new window

Weitere Angebote finden Sie im Jahresprogramm auf unserer Homepage. 

9. Pflanze des Monats: Lederblättrige Rose

9. Pflanze des Monats: Lederblättrige Rose

Doppelgänger gibt es nicht nur bei Film- und Popstars. Auch Pflanzenarten sind sich manchmal so ähnlich, dass sie selbst von Experten verwechselt werden. Ein solcher Fall ist die Lederblättrige Rose. Oft wird gefährdete Art, die eine hohe Schutzpriorität genießt, nicht richtig erkannt, wenn es um Bau- und Pflegemaßnahmen geht. Mehr