Aktuelles aus der Stiftung Naturschutz Berlin
Dezember 2018 – Stiftungsbrief 181

1. Tierisch was los: Unser Jahresrückblick

1. Tierisch was los: Unser Jahresrückblick

Bitte lächeln!, hieß es 2018 für Berliner Wildtiere, wann immer sie in die Kamerafallen der Koordinierungsstelle Fauna tappten. Doch das war längst nicht alles. Von Moorrenaturierungen über eine Becherbeerdigung mit Sarg und Marching Band bis hin zur Verleihung des Berliner Naturschutzpreises im Heimathafen Neukölln war einiges los. Diese und weitere Höhepunkte des vergangenen Stiftungsjahres haben wir für Sie in unserem Jahresrückblick zusammengefasst. Wir wünschen Ihnen viel Vergnügen beim Lesen! >>> zum Jahresrückblick

2. Auf einen Kaffee mit Katarina Barley und Svenja Schulze

2. Auf einen Kaffee mit Katarina Barley und Svenja Schulze

Eine halbe Million Einwegbecher pro Tag sind einfach zu viel, erklärt Bundesumweltministerin Svenja Schulze. Zusammen mit der Bundesministerin für Justiz und Verbraucherschutz, Katarina Barley, sitzt sie in einem der rund 850 Partnercafés des Better World Cup. Für ein Live-Interview haben sie ihre eigenen Mehrwegbecher mitgebracht und vor Ort befüllen lassen. Beide freuen sich im Zeichen von Ressourcenschonung und Stadtsauberkeit über die Initiative Better World Cup. Zum Verzicht auf Einwegbecher ist Katarina Barley schon längst bekehrt: ihren Tee trinkt sie unterwegs nur mehrweg. Die Statements der Ministerinnen und das Interview finden Sie auf >>> unserer Better World Cup-Facebook-SeiteOpens external link in new window

3. Berliner Pflanze des Monats: Der Quirl-Tännel

3. Berliner Pflanze des Monats: Der Quirl-Tännel

Als einziger Vertreter der Tännelgewächse erinnert der Quirl-Tännel in seiner Erscheinung tatsächlich an den Namensgeber der Pflanzenfamilie, die Tanne. Davon abgesehen ist der Quirl-Tännel jedoch ein echtes Unikat. Sein ursprünglicher Naturlebensraum waren vermutlich temporäre Kleingewässer innerhalb von Auengebieten, weshalb die ungewöhnliche Pflanze zwei Erscheinungsformen ausgebildet hat >>> weiterlesen Opens internal link in current window

4. Grün gegen Großstadtstress: die naturbegleiter

4. Grün gegen Großstadtstress: die naturbegleiter

Türe zu, Jacke an und ab nach draußen. Treppe rauf, Treppe runter, Bahn zu spät, Mittagessen runterschlingen, Handwerker anrufen, rote Ampel, Hupen, Hechtsprung auf den Bürgersteig. Alles Teil der Erfahrung Großstadt. Ein bewusster Aufenthalt in der Natur reduziert den daraus entstandenen Stress. Hier setzt das Pilotprojekt die naturbegleiter an. In ihren kostenfreien, ca. einstündigen Parkausflügen zeigen die naturbegleiter Menschen mit geringem Einkommen einfache, aber effektive Techniken zur Entspannung in der Natur, die jeder ganz einfach selbst zuhause anwenden kann – für mehr Gesundheit und Gelassenheit >>> weiterlesenOpens internal link in current window

5. Frau Fuchs führt durch die Stadtnatur: Entdeckerkalender

5. Frau Fuchs führt durch die Stadtnatur: Entdeckerkalender

Pfeilschnelle Turmfalken, meterhohe Sonnenblumen, krabbelige Feuerwanzen – für Kinder gibt es in der Berliner Stadtnatur eine Menge zu erkunden. Im Entdeckerkalender 2019 hat Pindactica allerlei Tipps zusammengestellt, wann welche Tiere und Pflanzen zu beobachten sind. Der Spaß kommt dabei nicht zu kurz: Frau Fuchs führt im Kalender durch ein Jahr voller Stadtnatur. Passend zur Jahreszeit wird geforscht, gebastelt und experimentiert. Eine Förderung der Stiftung Naturschutz Berlin ermöglichte neben der Herstellung des Kalenders auch dessen kostenfreie Verteilung an alle Berliner Grundschulklassen. Weitere Informationen und Bestellmöglichkeiten unter >>> www.pindactica.de/entdeckerkalenderOpens external link in new window

6. Natur erleben: Veranstaltungstipps aus dem Umweltkalender Berlin

6. Natur erleben: Veranstaltungstipps aus dem Umweltkalender Berlin

An 365 Tagen im Jahr finden Naturbegeisterte im Onlineportal www.umweltkalender-berlin.deOpens external link in new window eine Vielzahl tagesaktueller Angebote. Unsere Umweltkalender-Redaktion hat eine kleine Auswahl für Sie zusammengestellt.

Pferde als Landschaftspfleger
Betreute Führung in die Wildpferdherde
Termin: 26.12.18
Anbieter: Berliner Forsten
>>> weitere Infos

Stunde der Wintervögel im Stadtpark Steglitz
Exkursion für Anfänger
Termin: 06.01.19
Anbieter: NABU BG Steglitz-Tempelhof
>>> weitere Infos

Waschbären in Berlin – Auf gute Nachbarschaft!
Mit Derk Ehlert, SenUVK
Termin: 07.01.19
Anbieter: BUND Landesverband Berlin
>>> weitere Infos

Natur für Familien: Tierspuren & Meisenzapfen
Termin: 12.01.19
Anbieter: Freilandlabor Britz
>>> weitere Infos

7. Wir suchen Verstärkung

7. Wir suchen Verstärkung

Für neue Projekte und bereits vorhandene Teams sucht die Stiftung Naturschutz Berlin Verstärkung. Zu unseren aktuellen StellenausschreibungenOpens internal link in current window

 

 

8. Schlau zielgenau: Angebote des Bildungsforums Natur- und Umweltschutz

8. Schlau zielgenau: Angebote des Bildungsforums Natur- und Umweltschutz

Die Kunst der Kommunikation (*)
Termin: 15. Februar 2019, 09:30-17:00 Uhr
Dozentin: Prof. Dr. Antje Labes
Wussten Sie schon, dass Sie vier Münder und vier Ohren nutzen, wenn Sie mit anderen kommunizieren? Und reden Sie auch gerne mal mit Händen und Füßen? In diesem Seminar werden Theorien verbaler und nonverbaler Kommunikation in Gruppen- und Einzelarbeit kennengelernt und sogleich ausprobiert >>> mehr

Excel - Basiswissen (*)
Termin: 20. und 21. Februar 2019, jeweils 09:30-15:30 Uhr
Dozent: Wolfgang Steinmetz
Excel – zu gut Englisch: brillieren, übertreffen, sich hervortun. Dies kann Ihnen auch mithilfe des gleichnamigen Programms gelingen. In diesem Seminar erfahren Sie, wie sogenannte Arbeitsmappen erstellt und Daten in einem Tabellenblatt formatiert, sortiert und gefiltert werden. Auch Schreibschutz, Druckfunktionen und die Erstellung verschiedener Diagrammtypen werden vorgestellt >>> mehr

Arterfassung mit dem ArtenFinder (*)
Termin: 27. Februar 2019, 09:30-17:00 Uhr
Dozent*innen: Susanne Bengsch und Team
Nicht nur viele Tier- und Pflanzenarten, auch Artenkenner selbst stehen mittlerweile quasi auf der Roten Liste. Im Großstadtdschungel Berlin ist die Erfassung von Daten zu Flora und Fauna daher eine besondere Herausforderung. In diesem Workshop lernen Sie die GIS-basierte Plattform ArtenFinder sowie ihre Anwendung kennen >>> mehr

Weitere Angebote für das Jahr 2019 finden Sie unter www.bildungsforum-naturschutz.de