Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Schlau kommt weiter

Sprachförderung in mobilen Umweltbildungsveranstaltungen

Praxisseminar

Termin: 22. August 2022, 13:00-16:00 Uhr
Ort: Großer Tiergarten Berlin

In dieser Fortbildung widmen wir uns den vielfältigen sprachlichen Impulsen, die ein Aufenthalt in der Natur bieten kann. Alles was dort wächst, kreucht und fleucht hat spannende Namen und Eigenschaften, es beflügelt die Fantasie und regt zum Erzählen und Geschichtenerfinden an. Die Aufmerksamkeit der Teilnehmenden wird auf bisher unbemerkt Gebliebenes gelenkt und neue Sinneseindrücke werden untereinander geteilt: „Entdeckst du das Zwergengesicht in der Wolke dort oben?“. „Sieht dieser Ast nicht aus wie ein Elefantenrüssel?“ und „dort steht eine Baumgruppe zusammen wie eine Familie!“
Auch Teilnehmenden mit nichtdeutscher Muttersprache bietet die Natur mit ihren ständig wechselnden Situationen viele ungezwungene Sprachanlässe.
Die vorgestellten Methoden unterstützen dabei auf spielerische Weise die natürliche Sprechfreude der Kinder und ihrem Grundbedürfnis danach, sich andern mitzuteilen.
Im Zentrum des Seminars steht das eigene Erproben und die Reflektion über die Integration der Erfahrungen und des erworbenen Wissens in die eigene pädagogische Praxis.

 

Dozentin: Ursula von Bogen ist zertifizierte Naturpädagogin und Nemo-Pädagogin.

Teilnahmegebühr: 80,00 €, ermäßigt: 25,00 €

Anmeldung:
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Tel.: 030 26394-171
E-Mail: bildungsforum(at)stiftung-naturschutz.de


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.