Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Schlau kommt weiter

Naturschutz bei der Stadt- und Landschaftsplanung

Online-Seminar mit Exkursion

Termin: 26. Juni 2020, 9:30-16:30 Uhr
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin, WBG Märkische Scholle

Berlin wächst. Immer mehr Menschen zieht es in die Stadt, sodass neue Wohn- und Arbeitsräume geschaffen werden müssen. Der Naturschutz darf dabei nicht aus den Augen gelassen werden. Um Wildtiere wie Fuchs, Fledermaus und Co zu schützen, müssen Behörden, Architekten, Bauunternehmen, Naturschutzverbände und andere Baubeteiligte zusammenarbeiten. In diesem Seminar wird die Situation in Berlin betrachtet und das Konzept des Animal Aided Design vorgestellt, das Bedürfnisse von Wildtieren von Anfang an in die Stadtplanung integriert. Am Nachmittag geht es auf eine Exkursion zur Wohnanlage Märkische Scholle. Hier wurden durch die gute Zusammenarbeit zwischen Mieter*innen und Genossenschaft die Außenanlagen aufgewertet und neue ökologische Nischen geschaffen.

Einen Link zur Veranstaltung erhalten Sie per E-Mail am Tag vor dem Seminar. Der Seminarraum in Zoom wird 15 min vor Beginn geöffnet. Sie benötigen weder Kamera noch Mikrofon, da bei dem Onlline-Seminar eine Chatfunktion benutzt werden kann.

Dozentinnen: Susanne Bengsch, Zoologin, leitet die Koordinierungsstelle Fauna. Regina Otters, Landschaftsplanerin. Beide sind Mitarbeiterinnen der Stiftung Naturschutz Berlin.

Teilnahmegebühr: 120,00 €, ermäßigt: 35,00 €

Anmeldung:
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Tel.: 030 26394-171
E-Mail: bildungsforum(at)stiftung-naturschutz.de


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.