Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Schlau kommt weiter

Naturerlebnisführung im Schlossgarten Charlottenburg

Berliner Gartendenkmäler im Wandel der Zeit

Termin: 8. Juli 2022, 10:00-13:00 Uhr
Ort: Schlosspark Charlottenburg
Treffpunkt: Bushaltestelle „Klausener Platz“ auf der Schlossseite

Kennen Sie den Schlossgarten Charlottenburg? Einst privater Garten von Kurfürstin Sophie Charlotte und erster Königin in Preußen, ist der 55 ha große Park heute eine grüne Oase in mitten einer Metropole. Ob Tourist*in, Berliner*in im Allgemeinen oder Charlottenburger*in im Besonderen, geschichtsbegeistert oder an Gartenkunst interessiert, Blumenfreund*in, Romantiker*in, Kind, Sonnenanbeter*in oder Biolog*in – sie alle kommen mit unterschiedlichen Erwartungen in die Schlossgärten Berlins. Doch eine solch von Menschenhand gestaltete Natur ist noch viel mehr als nur eine Attraktion mit hoher Zugkraft. Sie ist Lebensraum für viele Tiere und Pflanzen - und auch sie fühlen sich hier wohl. Nur wie kann der Garten den unterschiedlichsten Ansprüchen und Bedürfnissen seiner Besucher und Bewohner gerecht werden? Seien Sie eingeladen, während dieser Naturerlebnisführung der einzigartigen Vielfalt im bedeutendsten Gartendenkmal Berlins aus 13 verschiedenen Perspektiven nachzuspüren.

 

Dozent: Dr. Uwe Lohmeier ist Diplom-Biologe und zertifizierter Stadtnaturführer nach BANU.

Teilnahmegebühr: 80,00 €, ermäßigt: 25,00 €

Anmeldung:
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Tel.: 030 26394-171
E-Mail: bildungsforum(at)stiftung-naturschutz.de


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.