Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Schlau kommt weiter

Methodisch-didaktische Grundlagen für Umweltbildner*innen

Umweltbildungsangebote sinnvoll planen und gestalten

Termin: 8. September 2022, 9:30-16:30 Uhr
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Um Lerninhalte zu vermitteln bedarf es zweierlei Kompetenzen, dem Fachwissen und der Didaktik. Oft liegt der Schwerpunkt bei Seminaren, Workshops oder auch Führungen auf dem „Was (wird gelehrt)“ – das „Wie (wird gelehrt)“ kommt häufig zu kurz. Doch wie können Seminare attraktiv und spannend gestaltet werden? Kenntnisse über methodisch-didaktische Prinzipien tragen dazu bei, Inhalte zu strukturieren, aufeinander aufbauend zu vermitteln und sorgen für einen nachhaltigen Wissenszuwachs. Planvolles Handeln in der Umweltbildung gibt Bildner*innen mehr Sicherheit in der Vermittlung und gewährleistet, dass Inhalte bestmöglich transportiert werden. Mit den Seminarinhalten "wie funktioniert Lernen?",  "Strukturierung von Lerneinheiten in der non-formalen Bildung", "Expert*in vs. Bildner*in – unterschiedliche Rollenverständnisse" und dem "Ideensupermarkt: welche Didaktik/Methode für mein Seminar?" sind für den Einstieg in die Umweltbildung gute Voraussetzungen geschaffen. 

 

Dozentin: Stefanie May absolvierte ihr Masterstudium in Umweltwissenschaften in Verbindung mit Nachhaltigkeitsbildung und ist als Bildungsreferentin tätig.

Teilnahmegebühr: 120,00 €, ermäßigt: 35,00 €

Anmeldung:
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Tel.: 030 26394-171
E-Mail: bildungsforum(at)stiftung-naturschutz.de


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.