Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Schlau kommt weiter

Inklusion in mobile Umweltbildungsveranstaltungen

Seminar des NEMO-Projekts

Termin: 25. März 2022, 9:30-16:30 Uhr
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Wie können wir inklusive Gruppen und Grundschulklassen in der Natur begleiten? Welche Bedeutung hat der Kontakt zur Natur gerade für inklusive Gruppen?  Was braucht es, um die verschiedenen Unterstützungsbedarfe der Teilnehmenden in den eigenen Angeboten stärker berücksichtigen zu können?

Im Rahmen eines Tagesseminars setzen wir uns damit auseinander, was inklusive Naturpädagogik für die Arbeit mit Kindern im Grundschulalter bedeutet. Die Teilnehmenden erlangen Wissen über den Umgang mit spezifischen Unterstützungsbedarfen und lernen Adaptionen von Übungen und Spielen praktisch kennen. Sie bekommen die Möglichkeit, die eigenen Bildungsangebote in Hinsicht auf Adaptionsmöglichkeiten unter die Lupe zu nehmen und sich über bisherige Erfahrungen auszutauschen. Auf diese Weise sollen Unsicherheiten abgebaut und Anregungen für die eigene Arbeitspraxis gegeben werden, um zukünftig stärker an der Umsetzung einer gelungenen Inklusion beizutragen.

 

Dozentin: Judith Altenbockum ist Referentin für Behinderung u. Entwicklungs-zusammenarbeit e.V. / Querwaldein Dortmund e.V.

Teilnahmegebühr: 120,00 €, ermäßigt: 35,00 €

Anmeldung:
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Tel.: 030 26394-171
E-Mail: bildungsforum(at)stiftung-naturschutz.de


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.