Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Schlau kommt weiter

Geografische Informationssysteme (GIS) für Einsteiger

Zweitägiges Praxisseminar

Termine: 3. und 4. September 2020, jeweils 10:00-16:30 Uhr
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Zur Arbeit im Natur-und Umweltschutz gehört es, Informationen über die Verbreitung/ Verteilung von Umweltfaktoren zu sammeln, zu analysieren und in Beziehung zu Gegebenheiten zu setzen, um Bestandsituation, Entwicklungstendenzen und Perspektiven kartografisch anschaulich darzustellen. Dazu werden Daten, die einem definierten Ort zugeordnet werden können, in einem geografischen Informationssystem erfasst und analysiert.

Dieser Kurs vermittelt Grundkenntnisse in QGIS und ermöglicht den Einstieg in die Bearbeitung einer räumlichen Fragestellung aus dem Naturschutzbereich. Es wird die Open-Source-Software QGIS (Version 3.10 (LTR) „A Coruña“) verwendet. Der Fokus liegt auf der Erstellung, dem Import und der Verarbeitung von Vektordaten.

Inhaltliche Schwerpunkte des Kurses sind:

  • Theoretische Grundlagen zu GIS (Vektor-/Rasterdaten, Koordinatensysteme)
  • Praktisches Arbeiten mit QGIS (z. B. Einlesen und Visualisieren von Daten, GIS-Analyse-Funktionen / Sachdatenabfragen, Nutzung von Vektorwerkzeugen zur Abfrage und Analyse, Erstellung einer Ergebniskarte)

Die Voraussetzung für das Seminar sind allgemeine PC Kenntnisse. Wir bitten Sie – sofern möglich – einen Laptop mit der vorinstallierten Langzeitversion von QGIS 3.10 „A Coruña“ mitzubringen, da wir nur eine begrenzte Anzahl an Geräten zur Verfügung stellen können. Sollten Sie keinen Laptop mit der geforderten Version mitbringen können, ist eine Anmeldung für die Bereitstellung eines Leihgeräts verpflichtend.

Dozent: Thomas Nogatz ist Diplom-Biologe mit Erfahrungen in GIS-gestützter Biotopkartierung und Projektmitarbeiter der Koordinierungsstelle Fauna der Stiftung Naturschutz Berlin.

Teilnahmegebühr: 240,00 €, ermäßigt: 70,00 €

Anmeldung:
Stiftung Naturschutz Berlin
Potsdamer Straße 68
10785 Berlin
Tel.: 030 26394-171
E-Mail: bildungsforum(at)stiftung-naturschutz.de


Es gelten unsere Teilnahmebedingungen.