Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Einer für alle,
alle für die
Stadtnatur

Caroline Thiem

Stadtnatur-Rangerin in Marzahn-Hellersdorf

Was ist für dich Stadtnatur?

Stadtnatur ist für mich der nächste grüne Erholungsort um die Ecke sowie kleine Wunder und Freuden am Straßenrand. Stadtnatur ist das Romantische in der Industrieromantik und die ständige Erinnerung daran, wofür ich aufstehe, lebe und arbeite.

Warum ist der BezirkMarzahn-Hellersdorf für dich besonders spannend?

Weil man bei Marzahn-Hellersdorf vielleicht zuerst an Hochhäuser denkt und nicht unbedingt an Natur. Dabei gibt es hier einige tolle Naturräume, darunter zum Beispiel das Wuhletal. Auch unterschiedlichste Arten wie der Biber finden hier einen Lebensraum. Es ist spannend, die krassen Kontraste zwischen Stadt und Natur im Blick zu haben. 

Warum bist du Stadtnatur-Rangerin geworden?

Weil ich ein Stadtkind bin, das die Natur liebt und weil ich gerne mehr draußen arbeiten wollte. Außerdem glaube ich, dass es mir liegt, meine Begeisterung für den Naturschutz weiterzugeben.

Gibt es einen Ort in der Stadtnatur Berlins, den du besonders magst?

Das ist bei mir abhängig von den Jahreszeiten. Im Frühjahr besuche ich gerne frische Wiesen, im Sommer suche ich Seen und Flüsse auf. Im Herbst geht es natürlich oft in den Wald und im Winter finde ich neblige Feuchtgebiete toll.