Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Unterstützung gesucht

Studentische*r Mitarbeiter*in Koordinierungsstelle Fauna (m/w/d)

„Einer für alle und alle für einen“

  • wenn Sie sich einen Arbeitsplatz in einem Team wünschen, für das dieser Satz mehr ist als ein Filmzitat,
  • wenn Sie mit uns gemeinsam für eine gute Sache wirken wollen und
  • wenn Sie ein echter Teamplayer sind, der mehr will als einen Job zum Geldverdienen,

dann könnten Sie bei uns richtig sein.

Berlin ist unsere Natur! Die Stiftung Naturschutz Berlin engagiert sich für eine artenreiche und vielfältige Stadt, indem wir Projekte initiieren und durchführen sowie Vorhaben Dritter fördern.

Zur Unterstützung der Koordinierungsstelle Fauna suchen wir ab sofort, spätestens jedoch zum 01.07.2021, eine studentische Hilfskraft (m/w/d) mit handwerklichem Geschick.

Geeignete Fledermausquartiere im urbanen Raum werden aufgrund von Gebäudesanierungen, fugenfreiem Neubau und dem Verlust alter Bäume immer knapper. Um den Berliner Nachtschwärmern dennoch ein Zuhause bieten zu können, installiert die Stiftung Naturschutz Berlin zusätzliche Fledermausquartiere in der Stadt. Hierzu informiert die Stiftung in Zusammenarbeit mit weiteren Institutionen die Berlinerinnen und Berliner zum Thema Fledermausschutz.

Aufgabenspektrum:

  • Anbringen von Fledermauskästen an Hausfassaden und Bäumen
  • Dokumentation der Tätigkeiten (Excel, Word, Fotos, QGIS)
  • Beantwortung von Anfragen
  • Beratung von interessierten Bürger*innen
  • Begleitung der Projekte der Koordinierungsstelle Fauna

Voraussetzungen: 

Für eine gute Zusammenarbeit im Projekt ist es wichtig, dass Sie selbst ein Interesse an Naturschutz und Fledermäusen mitbringen und die Intention des Projektes grundsätzlich verstehen.

  • Studierendenstatus an einer Hochschule
  • Handwerkliches Geschick (sicherer Umgang Bohren, Schrauben etc.)
  • Schwindelfreiheit
  • Führerschein Klasse B (mit Fahrpraxis)
  • Flexibilität und Teamfähigkeit 
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeiten in Wort und Schrift
  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fähigkeit zum selbständigen und zuverlässigen Arbeiten
  • Bereitschaft auch andere Tätigkeiten innerhalb der KS-Fauna auszuüben

Wir bieten:

  • Mitarbeit in der angewandten Naturschutzarbeit
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeiten der Weiterbildung im Bereich Fledermäuse und in anderen Bereichen
  • Arbeiten in einem jungen und engagierten Team
  • Möglichkeit des mobilen Arbeitens

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.12.2021, eine Verlängerung wird jedoch angestrebt. Der Stellenumfang umfasst 20 Wochenstunden, eine Reduzierung auf bis zu 12 Wochenstunden ist möglich.

Wir bieten einen Stundenlohn von 12,50 €. Bewerbungen (zusammenhängendes PDF-Dokument, max. 5 MB) bitte bis zum 17.06.2021 unter Angabe der gewünschten wöchentlichen Stundenzahl mit dem Betreff „KSF_Fledermaus“ per Mail an bewerbung(at)stiftung-naturschutz.de

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung darauf hin, wenn Sie eine Schwerbehinderung haben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.