Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Unterstützung gesucht

IT-Mitarbeiter*in (d/w/m)

Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n IT-Mitarbeiter*in (d/w/m)

Berlin ist unsere Natur! Wir engagieren uns für eine artenreiche und vielfältige Stadt, indem wir Projekte initiieren und durchführen sowie Vorhaben Dritter fördern. Wir suchen eine tatkräftige, begeisterungsfähige und erfahrene Persönlichkeit für eine spannende, vielfältige Aufgabe im Bereich der IT. Zur Unterstützung suchen wir zum schnellstmöglichen Zeitpunkt eine*n IT-Mitarbeiter*in (d/w/m).

Ihre Aufgabenschwerpunkte:

  • IT-HelpDesk und Support: Betreuung des IT-HelpDesks und Unterstützung der Mitarbeiter*innen sowohl remote als auch vor Ort.
  • Server-Administration: Verwaltung der Windows Server (Active Directory) und Exchange OnPremise sowie zukünftig Microsoft 365.
  • VoIP-Telefonie: Administration der VoIP-Telefonie-Systeme (Panasonic/Procall).
  • Software: Installation und Wartung von Software, einschließlich abteilungsspezifischer wissenschaftlicher Software.
  • Hardware: Einrichtung und Aufbau von Hardware-Komponenten.
  • Datenbankverwaltung: Verwaltung und Pflege von Datenbanken.
  • Einkauf: Recherche und Beschaffung von Hardware und Peripheriegeräten.
  • Backup und Restore: Durchführung von Datensicherungen und Wiederherstellungen mit Veeam.
  • Technische Unterstützung bei Besprechungen: Sicherstellung reibungsloser Abläufe bei Präsentationen, Video- und Audiokonferenzen.

Unsere Anforderungen:

  • Ausbildung: Erfolgreich abgeschlossene Ausbildung im IT-Bereich oder eine vergleichbare Qualifikation.
  • Netzwerktechnik und Windows-Systeme: Mehrjährige Erfahrung in der Netzwerktechnik und fundierte Kenntnisse im Umgang mit MS Windows-Systemen, einschließlich Fehlerdiagnose und -behebung.
  • Microsoft Exchange Server: Erfahrung in der Administration von Microsoft Exchange Servern, sowohl OnPremise als auch in der Cloud (Microsoft 365)
  • Hard- und Softwarekompetenz: Fundierte Kenntnisse in der Installation, Konfiguration und Wartung von Hardware (z.B. PCs, Laptops, Drucker, Netzwerkgeräte).
  • Erfahrung in der Installation, Konfiguration und Verwaltung von Softwareanwendungen und Betriebssystemen.
  • Microsoft-Betriebssysteme/Office-Suite: Umfangreiche Erfahrung in der Administration aktueller Microsoft-Betriebssysteme; sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office-Produkten.
  • Schnelle Auffassungsgabe und die ausgeprägte Fähigkeit, sich in neue technische Herausforderungen einzuarbeiten.
  • Serviceorientierung
  • Teamfähigkeit (Sie arbeiten in einem Team von insgesamt drei Mitarbeitenden)

Wir bieten Ihnen:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem zukunftsorientierten Arbeitsgebiet
  • ein harmonisches Betriebsklima
  • einen Arbeitsplatz im Herzen der Hauptstadt
  • eine Vergütung in Anlehnung an den Tarif des öffentlichen Dienstes (TV-L), Entgeltgruppe 9b
  • gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Möglichkeit zu mobilem Arbeiten
  • eine Altersvorsorge in Form einer Direktversicherung
  • einen Zuschuss zum Jobticket

Darüber hinaus sind wir eine familienfreundliche Einrichtung und bieten eine attraktive Gleitzeitregelung.

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Eine langfristige Zusammenarbeit wird angestrebt. Die Stelle kann sowohl in Teilzeit als auch in Vollzeit wahrgenommen werden. Bitten nennen Sie uns in Ihrem Bewerbungsschreiben Ihre Wunscharbeitszeit. Im Vorfeld Ihrer Bewerbung stehen wir Ihnen beratend zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (ein zusammenhängendes PDF-Dokument, max. 6 MB) bis zum 30.06.2024 unter Angabe der Kennziffer IT-2-2024 an bewerbung(at)stiftung-naturschutz.de. 

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleichwertiger Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrem Anschreiben darauf hin, wenn Sie eine Schwerbehinderung haben.

Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund sind ausdrücklich erwünscht.

Bewerbungen von Frauen werden sehr begrüßt, denn bei gleichwertiger Qualifikation (Eignung, Befähigung, fachliche Leistung) erfolgt auf der Grundlage des § 5 Absatz 5 Satz 2 Landesgleichstellungsgesetz eine bevorzugte Berücksichtigung.

Im Zusammenhang mit der Durchführung des Auswahlverfahrens und ggf. der Einstellung werden Ihre Daten gem. § 6 BlnDSG elektronisch gespeichert und verarbeitet. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Mit der Bewerbung entstehende Kosten (z. B. Fahrtkosten) können nicht erstattet werden.