xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Die Vielfalt im Blick

Pflanze des Monats Mai 2010

Schuppenwurz Lathraea squamaria L.

Die Schuppenwurz zählt zu den „heimlichen Bewohnern“ unserer Wälder.
Die Pflanze hat keine Blätter und lebt unterirdisch auf Wurzeln von Haselnusssträuchern, Pappeln, Erlen und Buchen.

Die Schuppenwurz blüht erstmals im Alter von 10-14 Jahren zwischen März und Mai. Danach zieht sie sich bis zur Blüte im nächsten Frühjahr wieder unter die Erde zurück.
Eine Pflanze kann mehrere Jahrzehnte alt werden.

Die Schuppenwurz ist in feuchten und artenreichen Waldgebieten zu Hause.
In Berlin ist die Schuppenwurz aufgrund der Seltenheit geeigneter Wuchsorte vom Aussterben bedroht und benötigt besonderen Schutz durch eine nachhaltige Waldpflege.

Helfen Sie mit, unsere Pflanze des Monats zu schützen. Sollten Sie ein Exemplar der Art entdecken, lassen Sie es bitte stehen und melden uns den Fund per E-Mail – am besten mit Fotobeleg. Vielen Dank!

Alle Pflanzen des Monats von A - Z