Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Die Vielfalt im Blick

Pflanze des Monats April 2010

Dunkle Wiesen-Küchenschelle Pulsatilla pratensis subsp. nigricans (Störck) Zamels

Der Name der auch als Kuhschelle bekannten Art leitet sich von dem Wort Kühchen („kleine Kuh“) ab. Die Bezeichnung Schelle bezieht sich auf die glockenförmige Art der Blüten. In Berlin ist die Dunkle Wiesen-Küchenschelle vom Aussterben bedroht. Auch zentraleuropaweit gilt sie als gefährdete Art.

Eine Erhaltungskultur befindet sich im Botanischen Garten Berlin. 1993 wurden in Reinickendorf Pflanzen aus der Erhaltungskultur zur Unterstützung des letzten bekannten Bestandes in Berlin ausgewildert. Um diese geschützte Art zu erhalten, ist Abpflücken, Ausgraben oder sonstiges Beschädigen verboten. Helfen Sie mit, unsere Pflanze des Monats zu schützen. Sollten Sie ein Exemplar der Art entdecken, lassen Sie es bitte stehen und melden uns den Fund per E-Mail, am besten mit Fotobeleg. Vielen Dank!