Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

Turmfalken

Livestream für Nestgucker

Ganz vorne mit dabei sein, wenn die Turmfalken die Brutpflege meistern, die Küken schlüpfen und die ersten Flugübungen der jungen Greifvögel* anstehen! Durch unsere Kooperation mit Vivantes haben Sie dazu jedes Frühjahr die Gelegenheit – live und in Farbe.

In luftiger Höhe bieten installierte Webcams faszinierende Einblicke in das Leben werdender Turmfalkeneltern und die Aufzucht des gefiederten Nachwuchses. Die beiden Kameras im Wasserturm des Neuköllner Klinikums zeigen: Langweilig ist es im Nest der Turmfalkenfamilien nie.

* Nach neuesten genetischen Erkenntnissen und dem aktuellen Stand der Forschung werden Falken nicht mehr zur Ordnung der Greifvögel gezählt, wie beispielsweise Mäusebussard, Habicht oder Rotmilan. Falken sind zwar ähnlich gebaut (Konvergenz) und ernähren sich wie die Greifvögel, sind stammesgeschichtlich aber nicht mit diesen verwandt – wie bisher angenommen. Sie stehen in der Systematik nun als eigene Ordnung„Falkenartige“ zwischen den Spechten und Papageien.

Auf den Vivantes-Webseiten gibt es neben den beiden Webcams im südlichen Nistkasten auch ein Turmfalkentagebuch. Darin erfahren und sehen Sie zum Beispiel, dass auch die Vogelmännchen beim Brüten helfen, warum Turmfalkenbabys so selten streiten und was ihre Lieblingsspeisen sind.

>>> zum Turmfalken-Tagebuch von Vivantes
>>> zu beiden Webcams von Vivantes

Betreut werden die gefiederten Vivantes-Gäste von Stefan Kupko. Der Greifvogelschutzbeauftragte arbeitet auch in der Rettungsstelle des Vivantes Auguste-Viktoria Klinikums und engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich beim Naturschutzbund Deutschland.
Bild: ©Dirk Hasskarl