Ihr Ansprechpartner

Arne Mensching
Projektleiter ÖBFD

 
 

So erreichen Sie uns:

Tel. (030) 26 39 41 40
Fax (030) 261 52 77
E-Mail: oebfd(at)stiftung-naturschutz.de

Gartenarbeitsschule Ilse Demme

ES-Nummer: 718

Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin
Abteilung Jugend, Familie, Schule, Sport und Umwelt - Gartenarbeitsschule Ilse Demme
Dillenburger Straße 57
14199 Berlin

Tel.: 51 65 48 58
E-Mail: gruener-lernort@gartenarbeitsschule-ilse-demme.de   

Ansprechpartner/in: Ulrike Wosing

Die Einsatzstelle

Die Gartenarbeitsschule ist eine Einrichtung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf, Abt. Jugend, Familie, Schule und Sport. Sie ist ein schulübergreifender, ökologischer Lernort für alle Kinder- und Schülergruppen des Bezirkes Charlottenburg-Wilmersdorf.

Auf 30.000 m² Fläche gibt es drei Bereiche: den Anschauungs- und Lehrgarten, den Arbeitsgarten, den Liefergarten. Ferner stehen ein Kleintiergehege, ein Teich, ein Schilfklärwerk, Gewächshäuser und Schulgebäude zur Verfügung. Ganzjährig werden wechselnde Unterrichtseinheiten und Projekte angeboten, die sich auf die Rahmenpläne der Primar- und Sekundarstufen beziehen. Durch diese Angebote der Gartenarbeitsschule erhalten die Stadtkinder die Möglichkeit, eine Beziehung zur Natur und Verantwortung für die Umwelt zu entwickeln. Die Gärtner bieten Beratungen für das Anlegen und Pflegen von Schulgärten.

Aufgaben für den Öko-BFD:

Im Vordergrund der Tätigkeit stehen die Mitarbeit bei Schülerversuchen bzw. Unterrichtsangeboten für Schüler zu den Themen Biodiversität, Natur- und Umweltschutz, erneuerbare Energien und gesunder Ernährung sowie die Unterstützung von Projekttagen.

Darüber hinaus bietet die Unterstützung bzw. Übernahme folgender Projekte weitere Einsatzmöglichkeiten für den/die Freiwillige/n:
  • Vogelbeobachtungen / Nistkastenbau
  • Insektenwand
  • Obstsaft- und Marmeladenherstellung
  • Kräuterspirale
  • Steinbackofen (Backen von Brötchen und Pizza)
  • Schilfklärwerk und Teichbiotop
  • Anlagen zur Gewinnung erneuerbarer Energien (Wind / Sonne)
  • Frühblüher
  • Ohrwurmhäuser
  • Gestecke
  • Erdbilder
  • Pflanzenvermehrung
  • Axolotl
  • Holzskulpturen
  • Papierschöpfen

Neben der Mitwirkung an den genannten Projekten gehören die Planung und die Durchführung eines eigenständiges Projektes dazu (z. B. Bau einer Sonnenuhr, Wetterstation, Informationstafeln usw.) Eigene Ideen sind erwünscht.

Besonderheiten:

Die/der Freiwillige sollte körperlich fit und kommunikativ sein.

Plätze: 3


Verkehrsanbindung:

U-Bahn: U3, Bhf. Breitenbachplatz
Busse: 101, 248, 282 Haltestelle: Dillenburger Str.
S-Bahn: S 41,42,46 Bhf. Heidelberger Platz, umsteigen in Bus 249 (Haltestelle Zoppoter Str.)

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster