Ihr Ansprechpartner

Arne Mensching
Projektleiter ÖBFD

 
 

So erreichen Sie uns:

Tel. (030) 26 39 41 40
Fax (030) 261 52 77
E-Mail: oebfd(at)stiftung-naturschutz.de

Verkehrsclub Deutschland - Landesgeschäftsstelle Nordost

ES-Nummer: 199

Verkehrsclub Deutschland e.V.
Landesgeschäftsstelle Nordost
Yorckstraße 48
10965 Berlin

Tel.: 44 63 664 (VCD)
Fax: 44 63 703 (VCD), 23 63 83 19
E-Mail: info@vcd-nordost.de    eva.renziehausen@vcd-nordost.de   
www.vcd-nordost.de

Ansprechpartner/in: Eva Renziehausen

Die Einsatzstelle

Ein ganz erheblicher Teil aller Umweltbelastungen resultiert aus unserem Mobilitätsverhalten. Stichworte: Luftverschmutzung, Lärm, Flächenversiegelung, kein Spielraum für Kinder und vieles mehr. Nur eine kluge Entwicklung unseres Verkehrsverhaltens kann die globale Zukunft sichern.
Der VCD wurde 1986 als ökologische Alternative zu den bestehenden Automobilclubs gegründet. Er vertritt die Interessen aller Verkehrsteilnehmenden, besonders der Rad- und Fußgänger/innen sowie der Bus- und Bahnfahrenden. Die Arbeit des VCD besteht neben der Öffentlichkeitsarbeit vor allem darin, sich in Gremien und Foren für eine ökologische Verkehrspolitik einzusetzen. Projekte mit Menschen aller Altersgruppen sollen außerdem den Umstieg vom Auto auf alternative Verkehrsmittel fördern. Als Landesverband Nordost vertreten wir besonders die Themen, die in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern relevant sind.

Aufgaben für den Öko-BFD:

Die Aufgaben beim VCD Nordost können je nach Interessensgebiet unterschiedliche Bereiche der umweltpolitischen Arbeit einer NGO umfassen. Bundesfreiwillige übernehmen bei uns sowohl Büroaufgaben als auch unterstützende Tätigkeiten bei unseren Projekten.
Momentan suchen wir schwerpunktmäßig Freiwillige, die sich besonders in diesen Bereichen einbringen möchten:
  • Öffentlichkeitsarbeit und Umgang mit neuen Medien (Websitepflege, Facebook, Verfassen von Pressemitteilungen und Newsletter)
  • Geschäftsstellenorganisation (Post- und E-Mail-Bearbeitung sowie andere anfallende Aufgaben)
  • Planung und Durchführung von Veranstaltungen und Kampagnen in Berlin (z.T. auch Wochenendtermine)
  • Unterstützung bei den Projekten

Besonderheiten:

Voraussetzungen sind Interesse an umweltgerechter Verkehrspolitik und persönliches ökologisches Engagement. Freude an der Teamarbeit sollte genauso vorhanden sein wie die Fähigkeit zur selbstständigen Vertiefung eines Themas. Wichtig sind selbstständiges Erkennen der anstehenden Aufgaben und mitdenkende Eigeninitiative in deren Bearbeitung.
Ansprechpartnerin ist die Geschäftsstellenleiterin des VCD Nordost.

Plätze: 1


Verkehrsanbindung:

S+U-Bahn Yorckstraße, Bus 119

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster