xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung Stabil-Isotopenlabor

Die Einsatzstelle:

Das Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung liegt in Berlin Lichtenberg/ Friedrichsfelde, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Tierpark Berlin. Es ist ein sehr modern ausgestattetes Forschungsinstitut. Es beschäftigt sich  untersucht die Vielfalt der Lebenswesen, Mechanismen evolutionärer Anpassungen und Anpassungsgrenzen inklusive Krankheiten von Wildtieren in- und außerhalb menschlicher Obhut und ihre Wechselbeziehungen mit Mensch und Umwelt in Deutschland, Europa und dem außereuropäischen Ausland. Das Institut erfüllt diese Aufgabenstellung durch langfristig angelegte, anwendungsorientierte, interdisziplinäre Grundlagenforschung.

Aufgaben für das FÖJ:

Zum Aufgabengebiet gehören:
  • Probenvorbereitung für CNH Messungen, dazu zählen die ordnungsgemäße Be- oder Umbeschriftung, waschen/entfetten mit Methanol/Chloroform (Sicherheitskleidung und spezielle Schutzhandschuhe dafür werden gestellt) per Hand oder Soxtherm, einwiegen, spezielle Aufbereitung von Proben wie Wassergewinnung aus Blut
  • Vorbereitung Probengefäße für die Sektionshalle sowie Abholen und Einlagerung mit Inventarisierung der Proben
  • Bestellung von Verbrauchsmaterial
  • Literaturrecherche aktueller Entwicklungen, sowie Zusammenfassung und Vorstellung der Literatur
  • Vorbereitung und Zusammenstellung von Material für Feldeinsätze
  • Übliche Laborpflichten
  • Betreuung der Messinstrumente im Stabilisotopenlabor dazu gehören u.a. auch Kleinstreparaturen wie Pumpenwechsel, regelmäßiger Füllungswechsel, Dichtungen wechseln und Quellen austauschen und Troubleshooting
  • Analyse von Stabilisotopenverhältnissen (C, N, O, H) an konventionellen Massenspektrometern (Thermo Delta V Advantage Isotopenverhältnis-Massenspektrometer) und Laser-Spektroskopen und Auswertung der Ergebnisse
wünschenswert sind:
  • Affinität zu Technik und Analytik
  • Präzise und Zuverlässige Arbeitsweise
  • Teamfähigkeit
  • Einsatzbereitschaft, Eigeninitiative, Selbstständigkeit und Flexibilität
  • Gute Englischkenntnisse
  • PKW-Führerschein von Vorteil aber kein Muss

Plätze: 1

Kontakt:

Leibniz-Institut für Zoo- und Wildtierforschung im Forschungsverbund Berlin e.V.
Stabil-Isotopenlabor
Alfred-Kowalke-Straße 17
10315 Berlin

Tel.: 5168 519
Fax: 51 26 104
E-Mail: vollberg@izw-berlin.de    luckner@izw-berlin.de   
www.izw-berlin.de

Ansprechpartner: Anja Luckner

Verkehrsanbindung:

U-Bahnhof Friedrichsfelde (U5), S-Bahnhof Friedrichsfelde (Ost), Tram und diverse andere Verbindungen

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster