xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

Aurelia Stiftung

ES-Nummer: 902

Die Einsatzstelle:

Die Aurelia Stiftung ist eine Stiftung des bürgerlichen Rechts und fördert Projekte anderer rund um das Thema Bienen und Blütenbestäuber. Sie profitiert von einem Netzwerk von Experten, macht den aktuellen Wissensstand verfügbar und verbindet ihn mit der Praxis. Die Stiftung berät Institutionen, Politik und Medien. Dabei räumt sie mit dogmatischen und primär von wirtschaftlichen Eigeninteressen geleiteten Positionen auf. Die Aurelia Stiftung setzt sich als unabhängige Anwältin für Bienen, Hummeln und Co. ein. Soweit erforderlich, kämpft Aurelia vor deutschen und europäischen Gerichten für eine lebensfreundliche Land(wirt)schaft. Die Forschungs- und Bildungsprojekte der Stiftung werden aus Spenden, Zustiftungen und soweit möglich aus öffentlichen Mitteln finanziert.
Die Schwerpunkte unserer Arbeit liegen in den Bereichen:
  • Bienenfreundliche Stadt & Landwirtschaft
  • Bienenhaltung & Bienengesundheit
  • Inspiration der Bienen für Bildung, Kultur und Kunst

Freiwillige im Ökologischen Jahr bekommen einen Rundumblick in den Arbeitsalltag der Stiftung. Dazu ist es für die/den Freiwilligen vorgesehen, bei möglichst allen Abteilungen und Handlungsfeldern reinzuschauen und mitzuhelfen.

Aufgaben für das FÖJ:

  • Unterstützung der operativen Tätigkeiten der Öffentlichkeits- und Pressearbeit, des Projektmanagements, Veranstaltungsmanagements, Versands, Büromanagements
  • Mithilfe bei der Ausarbeitung von Stellungnahmen, Informationsschriften und Jahresberichten
  • Unterstützung bei den Imker-Tätigkeiten nach Einarbeitung
wünschenswert sind:
Keine besondere Qualifikation gefordert. Gewünscht wird eine hohe Eigenmotivation und Einsatzbereitschaft.

Plätze: 1

Kontakt:

Aurelia Stiftung
Bismrackallee 9
14193 Berlin

Tel.: 577 00 39 60
E-Mail: mail@aurelia-stiftung.de    jan.hellberg@aurelia-stiftung.de   
www.aurelia-stiftung.de

Ansprechpartner: Jan Hellberg

Verkehrsanbindung:

S-Bahn-Haltestelle Halensee, dann weiter mit den Bussen M29 oder X10 bis Bismarckplatz, danach 3 Minuten Fußweg in die Bismarckallee 9

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster