Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

Lissabonbon - Vintage Café

ES-Nummer: 700

Die Einsatzstelle:

Das Lissabonbon – Vintage Café, wird seit Oktober 2013 betrieben, sind 90 % der verwendeten Zutaten aus ökologischer Erzeugung. Bei der Zubereitung der Speisen wird das slow-food-Konzept angewendet.
Neben portugiesischen Spezialitäten, bieten wir eine Tagessuppe und ein bis zwei Tagesgerichte an. Die Hauptgerichte sind immer vegan, die Suppe ist auch glutenfrei. Zusätzlich bieten wir selbstgemachten Kuchen, Torten und Cupcakes, Brote, Brötchen und andere biologische Backwaren an.
An drei Tagen der Woche haben wir bis 22 Uhr geöffnet und servieren portugiesische, spanische, vegane und gourmet Tapas. Ebenso sind ein veganer und ein glutenfreier Tag geplant.
Es gibt eine Fünf-Uhr-Teezeit mit Cupcakes und einmal im Monat ein Event mit thematisch passenden Gerichten.
Wir sind Teil des FoodSaving.de Projektes.

Aufgaben für das FÖJ:

  • Täglich frische vegane Dinkelbagels backen
  • Die Bagels, Brote, Foccacias, usw. belegen
  • Vegane und glutenfreie Kuchen backen
  • Vorbereitungen für die veganen und glutenfreien Tage treffen
  • Tapas vor- und zubereiten
  • Einkäufe erledigen
  • Kunden bedienen, heiße und kalte Getränke zubereiten, Brot, Speisen und Getränke verkaufen

Bei Interesse:
Einsicht in das Betreiben eines Cafés

Besonderheiten:

Das Lissabobon besteht erst seit Oktober 2013, es bietet sich die einmalige Chance bei der Entstehung und Entwicklung des Cafés mitzuwirken.

Arbeitszeit:
Montag bis Freitag 8-16 Uhr
Arbeitszeiten am Abend und auch am Wochenende möglich

Plätze: 1

Kontakt:

Lissabonbon
Vintage Café
Reichenberger Straße 104
10999 Berlin

Tel.: 0176 - 77 32 88 26
E-Mail: luciamvicente@gmail.com   

Ansprechpartner: Lúcia Vicente

Verkehrsanbindung:

U7 und U8 bis Hermannplatz, weiter mit dem Bus M29 bis Glogauer Straße
U1 bis Görlitzer Bahnhof, weiter mit dem Bus M29 bis Glogauer Straße
Das Café ist direkt an der Bushaltestelle.

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster