Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

IGG Malzfabrik mbH-Bereich Nachhaltigkeit ECF | Efficient City Farming

ES-Nummer: 678

Die Einsatzstelle:

Das Areal der ehemaligen Schultheiss-Mälzerei, jetzt Malzfabrik genannt, wurde 2005 von Frank Sippel mit der RealFuture AG und privaten Mitinvestoren erworben. Die IGG Malzfabrik mbH ist eine Immobilienentwicklungsgesellschaft die einen Ort gestaltet, der durch Kreativität und Kultur geprägt ist und sich durch eine nachhaltige Positionierung hervorhebt.
Das Team der Malzfabrik besteht aus 13 Mitarbeitern. Büroräume, Loftateliers, Werkstätten, Lagerflächen und Flächen für Events und Ausstellungen werden vermietet.
Weiterhin wird das Industriedenkmal Malzfabrik aufwendig restauriert und ökologisch optimiert. Dazu gehört das Anlegen eines Biotops von 15 000 qm mit 2 großen Regensickerteichen mit Naturlehrpfad. Für die Nachhaltigkeitsstrategie erhielt die Malzfabrik 2011 den Berliner Umweltpreis des BUND.

Die Firma ECF | Efficient City Farming befindet sich auf dem Gelände der Malzfabrik.
ECF beschäftigt sich mit Urbaner Landwirtschaft unter Berücksichtigung nachhaltiger (ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher) Kriterien.
Die Mission sind Bau, Planung und Betrieb von Aquaponicfarmen in der Stadt, eingebettet in ein Wertekonstrukt aus Innovation, Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit.
Vor Ort gibt es eine kleine Aquaponicfarm in einem Container mit aufgesetzem Gewächshaus, der sogenannten ECF Containerfarm. Dort werden Fische gezüchtet und im Gewächshaus wird Gemüse in Hydroponic (in Wasserrinnen) angebaut.

Aufgaben für das FÖJ:

  • Mitarbeit bei Planung und Durchführung der Bepflanzung des Biotops in Kooperation mit dem Naturschutzamt Berlin
  • Einführung in und Durchführung von landschaftsgärtnerischen Pflege- und Baumassnahmen
  • Mitarbeit bei der Konzeption und Vermittlung eines daraus entstehenden Naturlehrpfades
  • Mitbetreuung der ECF | Containerfarm
    - Chemische Wasserwerte der Fischzucht messen
    - Setzlingszucht von Gemüse im Gewächshaus
    - Gemüsezucht und Gärtnern im Gewächshaus
  • Arbeiten an Planung und Konzept
  • Fotodokumentation
  • Vorbereitung von Events

Besonderheiten:

Vermittelt werden:
Kennnisse über bedrohte Pflanzenarten, rote Liste & Feuchtbiotop, sowie über Planung und Durchführung von landschaftsgärtnerischen Massnahmen, zu Naturschutz, Nachhaltigkeitskriterien, Erstellung von Konzepten und deren Durchführung,
Kenntnisse über Aquaponic, Fischzucht, Gemüseanbau im Wasser (Hydroponic), Urban Farming,
Arbeit im Team, selbstständiges Arbeiten
Wünschenswert sind:
  • Interesse an den Themen Nachhaltigkeit, Umwelt, Ökologie, Urban Farming
  • handwerkliches Geschick
  • Lust an körperlicher Arbeit im Freien + im Gewächshaus
  • selbstständiges Arbeitsverhalten
  • kreatives Entwickeln, Konzepterstellung
  • Teamgeist

Kontakt:

IGG Malzfabrik mbH-Bereich Nachhaltigkeit ECF | Efficient City Farming
Malzfabrik
Bessemerstraße 2-14
12103 Berlin

Tel.: 75 51 24 800
Fax: 75 51 24 829
E-Mail: kvb@malzfabrik.de   
www.malzfabrik.de

Ansprechpartner: Karoline vom Böckel

Verkehrsanbindung:

10 Min. Fußweg vom Bahnhof Südkreuz

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster