Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

WWF Deutschland - Bildung

ES-Nummer: 603

Die Einsatzstelle:

Der WWF Deutschland ist Teil des World Wide Fund For Nature - einer der größten unabhängigen Naturschutzorganisationen der Welt. Er wurde 1963 gegründet. Das globale Netzwerk des WWF ist in mehr als 100 Ländern der Erde aktiv. Weltweit unterstützen uns über fünf Millionen Förderer.
Der WWF will der weltweiten Naturzerstörung Einhalt gebieten und eine Zukunft gestalten, in der Mensch und Natur in Harmonie leben. Deshalb müssen wir gemeinsam

  • die biologische Vielfalt der Erde bewahren,
  • erneuerbare Ressourcen naturverträglich nutzen und
  • die Umweltverschmutzung verringern und verschwenderischen Konsum eindämmen.


Der WWF hat 450 MitarbeiterInnen und ist in die Bereiche Naturschutz, Marketing & Fundraising, Kommunikation & Kampagnen sowie Finance & Operations gegliedert.

Die Bildungsarbeit und somit auch dieses FÖJ des WWF Deutschlands ist in der Abteilung Kommunikation & Kampagnen integriert.

Aufgaben für das FÖJ:

Die FÖJ-Stelle ist im Fachbereich Bildung des WWF Deutschland angesiedelt. Die Bildungsarbeit wird in Form von Projekten oder Programmen durchgeführt, die bundesweit realisiert werden. Von Angeboten in der frühkindlichen Bildung über die Arbeit mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen bis hin zu Projekten der Erwachsenenbildung wird dabei ein breites Spektrum an Inhalten und Formaten umgesetzt. Dies umfasst sowohl Präsenz-Workshops als auch zahlreiche digitale Angebote auf der WWF-eigenen Online-Lernplattform. Ziel ist die Verankerung von nachhaltiger Entwicklung in der Gesellschaft und die Befähigung verschiedener Akteure, sich für gesellschaftliche Veränderungen im Sinne des Umwelt- und Naturschutzes einzusetzen.
Das FÖJ ist entsprechend des projektspezifischen Bedarfs und eigener Neigungen in die Projektarbeit eingebunden, erledigt aber auch organisatorische Arbeiten und allgemeine Bürotätigkeiten im Tagesgeschäft des Fachbereichs. Haupttätigkeitsfelder sind die Bildungsangebote für Jugendliche und junge Erwachsene sowie die Mitarbeit an der digitalen WWF Akademie.
Im Rahmen dieses FÖJ werden Kenntnisse im Bereich des Umwelt- und Naturschutzes vermittelt und vertieft, pädagogische Fähigkeiten geschult sowie ein strukturiertes Arbeiten erlernt. Das FÖJ bietet außerdem wertvolle Einblicke in die Arbeitsweise einer großen und interdisziplinär arbeitenden NGO und eröffnet Mitgestaltungsmöglichkeiten in der Projektarbeit.

Besonderheiten:

Arbeitsort ist Berlin, die Kernarbeitszeiten sind von Montag bis Freitag, jeweils von 9.00 bis 16.00 Uhr. Die Arbeit findet zurzeit in großen Teilen aus dem Home-Office statt. In seltenen Fällen ist mit Wochenendarbeit zu rechnen, die aber an Folgetagen mit Freizeit ausgeglichen wird. Als Qualifikationen sind gute Computerkenntnisse, insbesondere der Microsoft-Office Anwendungen, Englischkenntnisse, Teamgeist sowie besonderes Interesse für die Bildungs- und Naturschutzarbeit erforderlich. Eigenständiges Arbeiten, gute Selbstorganisation und initiative Beteiligung mit eigenen Ideen sind erwünscht. Das FÖJ beim WWF Deutschland vermittelt ein breites Spektrum an Projekten und Themen, die sich für die verschiedensten Ausbildungen eignen.

Plätze: 1

Kontakt:

WWF Deutschland
Bildung
Reinhardtstraße 18
10117 Berlin

Tel.: 31 17 77 - 0, - 436 (Münch-Epple), - 411 (Frau Speckhahn) -894 (Tina Dengler)
E-Mail: bettina.muenchepple@wwf.de    tina.dengler@wwf.de    personal@wwf.de    Sophia.Speckhahn@wwf.de   
www.wwf.de

Ansprechpartner: Tina Dengler

Verkehrsanbindung:

S-Bahnhof Friedrichstraße, S5, S7, S75, RE7 (10 min Fußweg), Bus 147 (Friedrichstr./Reinhardtstr.)

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster