xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  

Naturschutzjugend - Bundesgeschäftsstelle - Jugendkampagne

ES-Nummer: 233

Die Einsatzstelle:

Die Naturschutzjugend im NABU e.V. ist die Jugendorganisation des Naturschutzbundes Deutschland und einer der größten Umweltjugendverbände der Bundesrepublik Deutschland. Die NAJU ist ein vielfältiger Mitgliederverband. In der NAJU Bundesgeschäftsstelle in Berlin Mitte wird das umgesetzt, was von den jungen Menschen aus dem Verband gewünscht wird. Hinter uns stehen also rund 75.000 Mitgliedern im Alter von 6 bis 27 Jahren.
Dabei unterstützen wir die Landesverbände in ihrem Anliegen jungen Menschen die Natur näher zu bringen und für die Zukunft aktiv zu werden. Der Bundesverband der NAJU bündelt die gemeinschaftlichen Interessen der aktiven Mitglieder und nimmt die Vertretung der NAJU innerhalb des Bundesverbandes des NABU sowie nach außen auf Bundesebene wahr. Gleichzeitig ist der NAJU Bundesverband Organisator und Träger von bundesweiten Kampagnen und Projekten.
Die Gesamtverantwortung für den Bundesverband der Naturschutzjugend im NABU trägt der Bundesvorstand. Gegenwärtig sind dort zwei junge Frauen und sechs junge Männer im Alter von 22 bis 31 Jahren aktiv.
In der Bundesgeschäftsstelle sind momentan neun hauptamtliche sowie fünf freiwillige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in verschiedenen Bereichen tätig.

Beschreibung des Arbeitsbereichs:
Die NAJU führt regelmäßig Kampagnen durch, welche über einen bestimmten Zeitraum und über ganz Deutschland laufen. Der/die Teilnehmende des FÖJs ist bei dieser Stelle in die Abläufe und verschiedenen Aufgabenbereiche der jeweils aktuellen Kampagne eingebunden. Dabei kann es sich, bei der Zielgruppe, um Jugendliche oder um Kinder handeln. Er/ sie kann im Rahmen der Kampagne und in Zusammenarbeit mit der Projektleitung ein eigenständiges Projekt entwickeln und umsetzen. Teil der Kampagne ist die Planung und Organisation einer Großveranstaltung, die sich als Vernetzung- und Austauschplattform für alle bundesweit Aktiven versteht und thematisch die Inhalte der Kampagne aufgreift.
Die Stelle ist sehr vielschichtig und abwechslungsreich, so dass ein umfassender Einblick in die Kampagnenarbeit der NAJU ermöglicht wird. Auf diese Weise erlernt der/ die Teilnehmende des FÖJs die wichtigsten Säulen des Projektmanagements: die zielgruppengerechte Kommunikation, die Projektplanung und –durchführung, Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement mit Umweltkontext, sowie konkrete Aufgaben der Gruppenbetreuung, der Online-Redaktion und der Öffentlichkeitsarbeit.

Aufgaben für das FÖJ:

Tätigkeiten, die der FÖJler oder die FÖJlerin selbstständig durchzuführen hat:
  • Zuständigkeit für kleine Projekte im Rahmen der Kampagne
  • Mitarbeit in der Internetredaktion: Recherche, Schreiben und Redigieren von Texten für das Internet; Auswahl und webgerechte Bearbeitung von Fotos; Betreuung des Content-Management-Systems Teilnahme und Mitgestaltung von regelmäßigen Team-Treffen mit Ehrenamtlichen
  • Mitwirken an der Öffentlichkeitsarbeit für die Kampagne, z. B. bei der Organisation und Betreuung von Veranstaltungen und der Erstellung von Printmaterialien
  • Durchführung von Sonder-Aktionen innerhalb der Kampagne
  • Betreuung der Teilnehmer und Ortsgruppen
  • Veranstaltungsorganisatorische Arbeiten

Bei Bedarf ist auch der weitere Geschäftsbetrieb der NAJU-Bundesgeschäftsstelle zu unterstützen.

Besonderheiten:

Schwerpunkte und vermittelte Inhalte:
  • Der/die Teilnehmende am FÖJ erhält durch die eigenständige Durchführung eines kleinen Projektes die Möglichkeiten, sich grundlegende Fertigkeiten des Projektmanagements anzueignen.
  • Er/ sie erlernt das Handwerkszeug einer Online-Redaktion – vom Verfassen von Texten bis hin zur Betreuung einer Internetseite und dem Bearbeiten von Fotos. Alle Tätigkeiten erfolgen mit besonderem Fokus auf die Zielgruppe.
  • Außerdem wird der/die Teilnehmende des FÖJs mit den unterschiedlichen Medien der Öffentlichkeitsarbeit eines Verbandes vertraut – von der Konzeption eines Flyers bis hin zur Organisation einer großen Veranstaltung.
  • Als Mitglied des Kampagnen-Teams ist er/sie auch in die konzeptionelle und strategische Planung der Kampagne eingebunden.
  • Der/die FÖJ-Teilnehmende ist in die Struktur der NAJU integriert und lernt auf diese Weise die Abläufe in einem Jugendumweltverband kennen.

Kontakt:

Naturschutzjugend Bundesgeschäftsstelle
Jugendkampagne
Charitéstraße 3
10117 Berlin

Tel.: 28 49 84 19 - 00, - 22 (Frau Burgmayer)
Fax: 28 49 84 29 00
E-Mail: Veronika.Burgmayer@naju.de    
www.naju.de

Ansprechpartner: Veronika Burgmayer

Verkehrsanbindung:

S-Bahn Friedrichstraße, Bus 147, Tram M1, 12 bis Oranienburger Tor, 5 Min. Fußweg

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster