Aktuelles aus der Stiftung Naturschutz Berlin

März 2022

Inhalt des Stiftungsbriefes Nr. 218



1. Kröten auf die Beine helfen
2. Nicht verpassen: Langer Tag der StadtNatur 2022
3. Die letzte Tüte
4. Natur erleben: Die mit Abstand besten Veranstaltungstipps
5. Pflanze des Monats: Das Wiesen-Habichtskraut
6. Zielgenau schlau: Seminare unseres Bildungsforums
7. Wir suchen Verstärkung für unser Team
8. Gewinnspiel: "Die Pfefferkörner" auf Verbrecherjagd

1. Kröten auf die Beine helfen
Langsam aber sicher macht sich der Frühling in Berlin bemerkbar und die ersten Amphibien zieht es bereits aus ihren Winterquartieren. Um sie sicher zu ihren Laichgewässern zu bringen, sind wir aktuell im Reinickendorfer Ortsteil Frohnau auf der Suche nach Freiwilligen, die uns am 5. und 12. März bei der Betreuung des Amphibienzaunes helfen. Haben Sie Lust, uns zu unterstützen und sich für den Schutz unserer heimischen Amphibien einzusetzen? Auf der Seite unseres Ehrenamtsportals Freiwillick Grün haben wir alle wichtigen Informationen für Sie zusammengestellt.

>>> zum Freiwilligenangebot

2. Nicht verpassen: Langer Tag der StadtNatur 2022
Am 11. und 12. Juni steht Berlin wieder ganz im Zeichen der Stadtnatur! Lassen Sie sich von uns zu den Naturhighlights der Hauptstadt mitnehmen, entdecken Sie versteckte grüne Oasen und lernen Sie tierisch wilde Stadtbewohner kennen. Sie möchten nicht nur dabei sein, sondern sich auch als Akteur*in beteiligen? Dann melden Sie sich bei uns! Wir freuen uns über Vorschläge, die Berlins Fauna und Flora im Rahmen spannender Mitmachaktionen oder einer Führung in den Mittelpunkt rücken.

>>> Akteur*in werden

3. Die letzte Tüte
Mit Kunst gegen den Tütenwahnsinn und die Vermüllung unseres Planeten! Nicht mehr länger tatenlos zusehen und aufmerksam machen, das sind die Maximen der beiden Künstlerinnen Christl Mudrak und Alex Müller. Für ihr Projekt „Die letzte Tüte“ haben sie Kolleg*innen eingeladen, sich Fragen zu Verpackungen und Konsumverhalten zu stellen. Entstanden sind daraus 32 Arbeiten, die ab März in der NochMall, dem Kaufhaus für Gebrauchtwaren zu sehen sind, darunter eine humorvolle Reminiszenz an die berühmte, geschredderte Arbeit „Love is in the bin“ des britischen Künstlers Banksy oder eine für die Ewigkeit in Stein gemeißelte Tüte. Wir fördern das Projekt aus Mitteln des Förderfonds Abfallberatung Zero Waste.

Am Samstag, den 19. März, 12 Uhr wird die Ausstellung von Franziska Giffey eröffnet, danach gibt es stündliche Führungen. Bis zum Ausstellungsende am 9. April finden auch Workshops, Gespräche und Führungen mit den Künstler*innen statt.

>>> zum Ausstellungsrogramm und Infos des Förderprojekts


4. Natur erleben: Die mit Abstand besten Veranstaltungstipps
Auf unserem Portal www.umweltkalender-berlin.de präsentieren wir Ihnen Freizeittipps und Bildungsangebote rund um die Themen Natur und Umwelt. Das Portal ist tagesaktuell, überraschend wild und hat von kindgerecht bis wissenschaftlich für alle etwas zu bieten. Ein Best-of für die kommenden Wochen haben wir hier für Sie zusammengestellt:

Mit Nemo den Frühling erleben
Termine: verschiedene verfügbar
Anbieter: Nemo – Naturerleben mobil
>>> weitere Infos

Wildbienen – hoch bedroht und unverzichtbar
Termin: 1. März bis 15. April 2022
Anbieterin: Deutsche Wildtier Stiftung
>>> weitere Infos

Nachts im Museum - Für wilde Tiere und wache Kinder
Termin: 12. März 2022
Anbieter: Labyrinth Kindermuseum Berlin
>>> weitere Infos

Lebensraum Friedhof
Termin: 13. März 2022
Anbieter: Umweltbüro Lichtenberg
>>> weitere Infos

Frühlingsfest in der Revierförsterei Blankenfelde
Termin: 19. März 2022
Anbieter: Berliner Forsten
>>> weitere Infos

Summ, Summ, Summ - Bienchen summ herum
Termin: 27. März 2022
Anbieterin: Waldschule Plänterwald
>>> weitere Infos

5. Pflanze des Monats: Das Wiesen-Habichtskraut
Habichtskräuter haben den Ruf, nur von Spezialisten sicher erkannt und bestimmt werden zu können. Doch wer sich einmal näher mit der formenreichen Pflanzengattung beschäftigt, der wird recht schnell einige interessante, sehr seltene Arten erkennen. Dazu gehört auch das Wiesen-Habichtskraut, das zur Blütezeit zwischen Mai und August mit seinen gelben Zungenblüten besonders auf kargen Flächen für Farbe sorgt.

>>> zur Pflanze des Monats März

6. Zielgenau schlau: Seminare unseres Bildungsforums
Mit unseren Seminaren können Sie sich bequem von zu Hause aus rund um die Themen Natur- und Umweltschutz weiterbilden.

Arbeit mit Engagement – Ehrenamtliche integrieren
Seminar
Termine: 17. und 18. März 2022, jeweils, 9:30-16:30 Uhr
Dozentin: Kerstin Butenhoff
>>> weitere Infos

Öffentliche Toiletten zwischen Notwendigkeit und Tabu
Seminar mit Exkursion
Termin: 21. März 2022, 10:00-17:00 Uhr
Dozentin: Martine Kayser
>>> weitere Infos

Biodiversität erfassen
Seminar
Termin: 24. März 2022, 10:00-17:00 Uhr
Dozent: Yannick Brenz
>>> weitere Infos

Für aktuelle Informationen rund um das Seminarprogramm empfehlen wir Ihnen einen regelmäßigen Blick in unser Bildungsforum.

7. Wir suchen Verstärkung für unser Team
Zur Unterstützung unserer Stiftungsprojekte und Abteilungen suchen wir aktuell

eine*n Bereichsleiter*in „Finanzen“ (m/w/d)

8. Gewinnspiel: "Die Pfefferkörner" auf Verbrecherjagd
Im spannenden Kinderkrimi „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee“ geht es ab 17. März Gaunern und Verbrechern wieder gehörig an den Kragen – und das ganz im Zeichen des Planeten. Mit viel Mut und einer ganzen Menge Cleverness sind die Hamburger Jungdetektive dieses Mal skrupellosen Umweltverbrechern auf der Spur und retten eine bahnbrechende Erfindung gegen den Plastikmüll im Ozean.

Wir verlosen 3 x 1 DVD „Die Pfefferkörner und der Schatz der Tiefsee“. Wenn Sie an unserem Gewinnspiel teilnehmen möchten, schicken Sie uns bitte bis zum 17. März 2022 um 12 Uhr eine E-Mail mit Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und dem Stichwort „Pfefferkörner“ an
gewinnspiel@stiftung-naturschutz.de.

SNB_Logo
Potsdamer Straße 68 - 10785 Berlin
Tel.: 030 26 39 40      
E-Mail: mail@stiftung-naturschutz.de
Web: www.stiftung-naturschutz.de
Jetzt_Spenden
 

Newsletter abbestellen