Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Unterstützung gesucht

ÖBFD für Langer Tag + Umweltkalender

Das ganze Jahr über bietet der Umweltkalender einen umfassenden und top-aktuellen Überblick zu sämtlichen Natur- und Umweltschutzveranstaltungen in der Hauptstadt. Zusätzlich zu diesem Veranstaltungsangebot organisiert die Stiftung Naturschutz Berlin einmal im Jahr das Berliner Naturfestival den „Langen Tag der StadtNatur“. Haben Sie Lust, dieses Naturfestival mit zu organisieren, viele Berliner Naturbegeisterte zu treffen und dabei alles über gute Organisation und Veranstaltungsmanagement kennen zu lernen? Dann können Sie jetzt bei der Stiftung Naturschutz Berlin einen Ökologischen Bundesfreiwilligendienst machen.  

Wir suchen ab 01.09.2020 eine*n Freiwillige*n (m/w/d) für unsere Projekte Langer Tag der StadtNatur und Umweltkalender.

Unterstützung benötigen wir für folgende Aufgaben

  • Recherche und Zuarbeit für redaktionelle Inhalte (Print, Website, Social Media)
  • Pflege der Social-Media-Aktivitäten
  • Kommunikation mit den Akteuren und Besuchern des Langen Tages der StadtNatur und den Anbieter von Veranstaltungen im Umweltkalender
  • Recherche und redaktionelle Bearbeitung der Veranstaltungsprogramme vom Langen Tag der StadtNatur und des Umweltkalenders
  • Mitwirkung bei der Logistik und dem Versand der Werbemittel für den Langen Tag der StadtNatur
  • Mitwirkung bei der Vorbereitung und Durchführung von Sonderveranstaltungen des Langen Tages der StadtNatur

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, wenn Sie

  • mindestens 25 Jahre alt sind, eine Ausbildung oder ein Studium abgeschlossen haben und eine Möglichkeit suchen, sich in der beruflichen Praxis zu orientieren oder
  • bereits berufstätig sind und im Rahmen einer Auszeit sinnvolle Projekte unterstützen wollen oder sich gerade beruflich umorientieren wollen oder
  • im Ruhestand aktiv werden möchten
  • Sie sollten
  • kommunikationsstark und
  • teamorientiert sein sowie
  • Organisationstalent besitzen

Wir bieten

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem innovativen Aufgabengebiet
  • ein gutes Betriebsklima in einem engagierten Team
  • eine individuelle Betreuung für die Freiwilligen
  • ein Taschengeld und Urlaub
  • Kranken-, Renten-, Arbeitslosen-, Pflege- und Unfallversicherung
  • einmal im Monat einen Fortbildungstag zu Natur- und Umweltschutzthemen

Der Ökologische Bundesfreiwilligendienst  (ÖBFD) umfasst eine wöchentliche Tätigkeit von 20,5 bis 39 Stunden sowie eine Gesamtdauer von 6 bis 18 Monaten (nach Vereinbarung). Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 31.07.2020 unter Angabe der Kennziffer ÖBFD-LT-UK-2020-2 per Mail (eine zusammenhängende PDF-Datei, max. 5 MB) an bewerbung(at)stiftung-naturschutz.de.

Verwenden Sie bitte zusätzlich unser Online-Formular.

Weitere Informationen zum Ökologischen Bundesfreiwilligendienst unter www.stiftung-naturschutz.de/oebfd