xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Unterstützung gesucht

Naturpädagog*innen für das Projekt „Nemo – Naturerleben mobil“

Sie sind ein*e freiberuflich-tätige*r Naturpädagog*in und brennen dafür, Kindern die Stadtnatur näherzubringen? Sie haben Erfahrung darin, mit Grundschulkindern spielerisch Stadtbäume zu erforschen, Spuren wilder Tiere zu entdecken oder Jahreszeiten mit allen Sinnen zu erleben?

Das Projekt „Nemo – Naturerleben mobil“ bietet Berliner Grundschulen und Horten zweistündige naturpädagogische Outdoor-Veranstaltungen im Umfeld ihrer Einrichtungen an und sucht nach dem erfolgreichen Projektstart weitere Pädagog*innen für seinen Pool.

  • Sie bestimmen, wann und wieviel Sie arbeiten.
  • Wir unterstützen Sie mit Lehrmaterial, Beratung und Weiterbildung.
  • Das Honorar für eine 120-minütige Veranstaltung inkl. Vor- und Nachbereitung beträgt 150 Euro

Weitere Informationen zu Nemo finden Sie unter www.nemo-berlin.de.

Bei Interesse verfahren Sie bitte folgendermaßen:

  1. Schicken Sie uns eine kurze E-Mail mit der Kennziffer „NemoPool2020“ an nemo(at)stiftung-naturschutz.de. Anschließend senden wir Ihnen die Ausschreibungsunterlagen per E-Mail zu.
  2. Nehmen Sie zur Klärung von Fragen zur Ausschreibung und zum Projekt möglichst an unserer Info‑Veranstaltung teil: 22.10.2019, 17.30 – 19 Uhr in der Stiftung Naturschutz Berlin, Potsdamer Straße 68, 10785 Berlin (Vorderhaus 4. OG).
    Teilen Sie uns bitte kurz mit, wenn wir mit Ihrer Teilnahme rechnen können. Falls Sie nicht teilnehmen können, stehen wir Ihnen gerne auch unter 030/26394-182 für Fragen zur Verfügung.
  3. Um sich an der Ausschreibung zur Aufnahme in den Pool der Nemo-Pädagog*innen zu beteiligen, schicken Sie uns dann bitte die einzureichenden Unterlagen bis zum 31.10.2019 an nemo(at)stiftung-naturschutz.de.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Sie können sich mit Ihren Fragen gern an die Projektkoordinatorin Norma Zoschke wenden: 030/26394-182, E-Mail: norma.zoschke(at)stiftung-naturschutz.de.