xxxl xxl xl lg md sm xs

Logo Stiftung Naturschutz Berlin  
Unterstützung gesucht

Assistenz für das Freiwillige Ökologische Jahr

Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht zum 1. April 2020 eine*n Assistent*in für das Projekt Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ).

Aufgabengebiete:

  • Erfassung und Bearbeitung der Daten der FÖJ-Teilnehmer*innen und der Einsatzstellen 
  • Bearbeitung und Übermittlung der Daten an die Verwaltung des Europäischen Sozialfonds sowie Führen der zugehörigen Korrespondenz
  • Eigenverantwortliche Abwicklung der Korrespondenz mit den Bewerber*innen und Teilnehmer*innen sowie den Einsatzstellen des FÖJ
  • Telefonische Beratung interessierter Jugendlicher
  • Unterstützung bei der Organisation der FÖJ-Seminarveranstaltungen
  • Erstellung von statistischen Erhebungen sowie deren Auswertung für die FÖJ-Dokumentation
  • Protokollführung bei den internen FÖJ-Dienstbesprechungen 

Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung in einem fachbezogenen Berufsfeld
  • Betriebswirtschaftliche Kenntnisse und Erfahrungen
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse in den gängigen Microsoft Office-Programmen
  • Kenntnisse und Erfahrungen in der Bedienung von Datenbanken 
  • Selbstständige und eigenverantwortliche Arbeitsweise 
  • Sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit 
  • Sehr gute Rechtschreibkenntnisse
  • Flexibilität und Teamgeist

Wir bieten:

  • Teilzeitstelle (72,5% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit)
  • Bezahlung in Anlehnung an TVL, Entgeltgruppe 6
  • Abwechslungsreiche Tätigkeit in einem spannenden, innovativen Aufgabengebiet
  • Sehr gute Arbeitsatmosphäre in einem engagierten Team
  • Arbeitsplatz im Herzen Berlins

Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31. August 2021, eine Teilentfristung wird angestrebt. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (max. 5 MB, eine zusammenhängende pdf-Datei) unter Angabe der Kennziffer FÖJ-VA 2020 bis zum 29. Februar 2020 per E-Mail an bewerbung(at)stiftung-naturschutz.de.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt. Bitte weisen Sie in Ihrer Bewerbung daraufhin, wenn Sie eine Schwerbehinderung haben. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht.