Ansprechpartnerin

Heidrun Grüttner VerwaltungsleiterinHeidrun Grüttner
Verwaltungsleiterin

Tel.: 030 263940
E-Mail

Die Stiftung Naturschutz Berlin ist Kooperationspartner von youtrex, der gemeinnützigen Plattform für Schüler, Studenten und Hochschulabsolventen.

Die Stiftung Naturschutz Berlin sucht

zum 1. März 2019 eine*n pädagogische*n Mitarbeiter*in für das Projekt Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ)Opens internal link in current window.

Die Stiftung Naturschutz Berlin (SNB) ist mit 190 Plätzen einer der größten Träger für das FÖJ in Deutschland. Das FÖJ der SNB bietet jungen Erwachsenen zwischen 16 und 25 Jahren mit unterschiedlichen Bildungsabschlüssen einen ersten Einstieg ins Arbeitsleben. Mit seiner Verbindung von freiwilligem Engagement im Umwelt- und Naturschutz und beruflicher Orientierung findet das FÖJ großes Interesse bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Aufgabenbereich
:

  • Planung, Durchführung und Leitung von Bildungsveranstaltungen (Seminarwochen u. -tage) mit den Freiwilligen zu relevanten Themen der Bildung für nachhaltige Entwicklung sowie zu den Themenkomplexen Persönlichkeitsentwicklung und Berufsorientierung
  • Mitarbeit bei der Organisation und Durchführung von Aktions- u. Projekttagen mit den Freiwilligen
  • Individuelle Begleitung, Beratung und Betreuung der Freiwilligen (einschließlich der Intervention in Krisensituationen)
  • Begleitung, Beratung und Betreuung der Einsatzstellen, insbesondere der verantwortlichen Anleiter*innen der Freiwilligen
  • Mitwirkung an der Qualitätssicherung und -entwicklung des FÖJ der SNB
  • Mitwirkung an der konzeptionellen Weiterentwicklung des FÖJ der SNB 

Anforderungen:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium im pädagogischen Bereich
  • Umfassende pädagogische und methodisch-didaktische Kenntnisse und Fähigkeiten in außerschulischer Jugendbildung (Seminar- und Projektarbeit)
  • Einschlägige Erfahrungen in der Umweltbildung und Bildung für nachhaltige Entwicklung
  • Erfahrungen in der sozialpädagogischen Betreuung und Anleitung Jugendlicher und junger Erwachsener
  • Kenntnisse der Inhalte und Strukturen des Natur- und Umweltschutzes
  • Organisationstalent

Wenn Sie zudem kommunikationsstark, teamorientiert und belastbar sind, sowie über eine sehr gute mündliche und schriftliche Ausdrucksfähigkeit verfügen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche Tätigkeit in einem lebendigen, sich stetig wandelnden Arbeitsgebiet
  • eine Teilzeittätigkeit im Umfang von 60 % einer Vollzeitstelle (23,64 Wochenstunden)
  • eine Bezahlung in Anlehnung an den Tarif des öffentlichen Dienstes in Berlin (TVÜ-L, E 10)

Die Stelle ist befristet bis zum 31. August 2019. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per E-Mail (max. 5 MB, eine zusammenhängende pdf-Datei) unter Angabe der Kennziffer FÖJ 18/19 bis zum 15. Februar 2019 an bewerbung(at)stiftung-naturschutz.de. Anerkannte schwerbehinderte Menschen oder diesen gleichgestellten behinderten Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.