Ich berate Sie gerne!

Heidrun Grüttner
Verwaltungsleiterin

Tel.: (030) 26394-122

 

 
E-Mail: 
trenntstadt(at)stiftung-naturschutz.de

Geförderte Projekte

Hier finden Sie weitere Beispiele unserer Fördertätigkeit aus...

...Stiftungsmitteln

...Mitteln der Jagdabgabe

...Mittel von Ausgleich & Ersatz

…Mitteln der KlimaschutzabgabeOpens internal link in current window

Beispiele unserer Fördertätigkeit aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin

Haushaltsnahe Abfallberatung: Berliner Abfallcheck

Es gibt viele Möglichkeiten, um die Entstehung von noch mehr Müll zu vermeiden, und wenn wir richtig trennen, können wir die Ressourcen aus bereits entstandenem Müll besser nutzen. Angesichts der stetig steigenden Müllmengen und der für deren Herstellung benötigten Energie ist dies ein umweltpolitisch wichtiges Anliegen.

Daher setzt der BUND mit seinem Abfallcheck direkt bei den Verbraucherinnen und Verbraucher an und besucht sie in ihren eigenen vier Wänden, um über Mülltrennung und Abfallvermeidung zu informieren. So lässt sich individuell und anhand alltäglicher Beispiele aufzeigen, wie jede/r Einzelne etwas dazu beitragen kann, die Flut an Verpackungsmüll zu reduzieren. 

Mit dem Wissen zur Senkung und zu den Kosten ihres Restmüllaufkommens sowie zur Verwertbarkeit von im Hausmüll vorhandenen Wertstoffen können die Teilnehmer des Abfallchecks nicht nur ihre ökonomische Lage ein Stück weit verbessern, sondern auch ihren Beitrag zum Ressourcen-, Umwelt- und Klimaschutz in Berlin leisten.

Der Abfallcheck wird nicht nur auf Deutsch, sondern auch in weiteren Sprachen angeboten. Fremd- und mehrsprachige Broschüren, vor allem aber die (mutter-)sprachlichen und kulturellen Kenntnisse der Abfallberater erleichtern Menschen nicht-deutscher Herkunft die Teilnahme an diesem Programm.

Weitere Informationen finden Sie auf www.berliner-abfallcheck.deOpens external link in new window. Das Projekt wird durch die Stiftung Naturschutz Berlin aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin finanziell unterstützt.