Tauben
zurück
Seit Jahrhunderten gehören verwilderte Haustauben zum Bild europäischer Metropolen. Bei den Tieren handelt es sich um Abkömmlinge der Felsentaube (Columba livia), die als ursprüngliche Höhlenbrüter in den Großstädten ideale Nistbedingungen und einen durch Abfälle und wohlmeinende Tierfreunde reich gedeckten Tisch vorfinden. Aufgrund der genetischen Veränderungen durch Zucht ist die Vermehrungsrate der verwilderten Haustauben enorm hoch. Sechs bis acht Bruten im Jahr sind möglich - allerdings sterben davon rund 90 % der Jungtiere schon im ersten Lebensjahr. Zu den großen Schwärmen in den Städten gesellen sich übrigens auch immer wieder “verflogene“ Zuchttauben.

Weitere Taubenarten, die ebenfalls in Berlin vorkommen, sind die größere Ringeltaube (Columba palumbus) und die zierliche Türkentaube (Streptopelia decaocto).
Wann sollte man helfen?

Hilfsmaßnhamen

Feuerwehr112
Technisches Hilfswerk (THW)(030) 306 82 - 0
Tierheim Berlin(030) 76 888 - 0
Christiane Bernhardt(030) 323 1954
Verletzte Brieftauben:
Peter Schalk
(030) 31 36 10
Prof. Siegfried Grund(030) 382 77 78
1/2 vor