Aktuelles aus der Stiftung Naturschutz Berlin
Juni 2012

Inhalt des Stiftungsbriefes Nr. 103

1. Sechster Langer Tag der StadtNatur 2012: Mit Berlins Bürgermeistern auf Tour

1. Sechster Langer Tag der StadtNatur 2012: Mit Berlins Bürgermeistern auf Tour

Lang ist es nicht mehr hin bis zum 6. Langen Tag der StadtNatur und die restliche Wartezeit wollen wir Ihnen mit einer guten Aussicht versüßen. Dieses Jahr darf das beliebte Hauptstadt-Event hochkarätige Gäste begrüßen: Der Lange Tag der StadtNatur lädt zu einem exklusiven Meet and Greet mit Ihrem Bezirksbürgermeister. Für einen Tag tauschen die Bürgermeister den Schreibtisch im Rathaus gegen ein gemeinsames Naturerlebnis mit den Berliner Bürgerinnen und Bürgern. 
Eine Zusammenstellung aller Veranstaltungen, die von den Bezirksbürgermeistern besucht werden, finden Sie im Programmheft. Unter www.langertagderstadtnatur.deOpens external link in new window können Sie mit Hilfe unserer Suchmaske alle Veranstaltungen mit bürgermeisterlicher Begleitung auf einen Klick einsehen.

2. Besuchen Sie uns beim Umweltfestival 2012 am kommenden Wochenende

2. Besuchen Sie uns beim Umweltfestival 2012 am kommenden Wochenende

Das diesjährige Umweltfestival der Grünen Liga Berlin steht unter dem Motto „Rio+20 – Zukunft leben“. Die Besucher erwartet neben kulinarischen Köstlichkeiten aus ökologischem Landbau und zahlreichen Infoständen auch ein interessantes Bühnenprogramm. Neu in diesem Jahr ist der Ökoslam, bei dem Hobbytexter die Möglichkeit haben, dem Umweltschutz eine wortgewandte Stimme zu geben. Traditionsgemäß ist das Umweltfestival Ziel der weltweit größten Fahrradsternfahrt, die vom ADFC veranstaltet wird. Natürlich ist auch die Stiftung Naturschutz Berlin dabei. Wenn Sie sich ein Ticket für den Langen Tag der StadtNatur sichern, über das FÖJ informieren oder den Ökologischen Bundesfreiwilligendienst kennen lernen möchten – Sie finden uns am Stand 76. Wir freuen uns auf Sie. Der Ökoslam wird durch die Stiftung Naturschutz Berlin finanziell unterstützt.

Das Umweltfestival der Grünen Liga Berlin am 03. Juni 2012 . Infos zur Veranstaltung gibt es hier:
www.umweltfestival.deOpens external link in new window

3. Soziales Plastik – Kreatives Recycling im Neuköllner Kiez

3. Soziales Plastik – Kreatives Recycling im Neuköllner Kiez

Dass jeder Mensch Künstler sein kann und Kreativität keine Grenzen kennt, davon ist Gerhard Bär fest überzeugt. Im Rahmen des Kunst- und Kulturfestivals 48 Stunden Neukölln am 15.-17.06 möchte der Designer und Künstler mitten im Kiez mit seinem Recyclingprojekt „Soziale Plastik“ einen kulturübergreifenden kreativen Prozess anstoßen. In einer eigens dafür eingerichteten Werkstatt sollen gemeinsam aus Altkunststoffen Objekte hergestellt werden. Denn nicht alles, was auf dem Müll landet ist automatisch wertlos. Die Bewohner der Harzer Str. 65 sammeln bunte Verpackungskunststoffe und verarbeiten sie mit einem speziellen Verfahren zu neuen individuellen Gerbrauchsgegenständen wie Schalen, Hocker und Papierkörbe. Gemeinsam kreativ sein jenseits von kulturellen Grenzen – dieses richtungsweisende Projekt wird aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt der Stiftung Naturschutz Berlin finanziert und kann im Rahmen von 48 Stunden Neukölln besichtigt werden.

Soziales Plastik, Intervention von Gerhard Bär. Ein Recyclingprojekt mit den Bewohnern der Harzer Str. 65, 15.-17. Juni 2012, 14-21 Uhr, Harzer Str. 65, 12059 Berlin-Neukölln, Infos zum Kunst- und Kulturfestival gibt es unter: www.48-stunden-neukoelln.deOpens external link in new window

4. Verstärkung gesucht: SNB sucht Projektassistent für ÖBFD

4. Verstärkung gesucht: SNB sucht Projektassistent für ÖBFD

Haben Sie Lust, in einem dynamischen Team mitzuwirken, dem das Grün unserer Stadt am Herzen liegt? Aktuell suchen wir für den Projektbereich Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) eine/n Projektassistenten/in Finanzen. Genaue Informationen zu unserer Stellenausschreibung finden Sie hierOpens internal link in current window

5. Pflanze des Monats: Färber-Ginster (Genista tinctoria L.)

5. Pflanze des Monats: Färber-Ginster (Genista tinctoria L.)

Allein in Berlin gibt es 230 Pflanzenarten mit sehr hoher und hoher Schutzpriorität. Die Stiftung Naturschutz stellt Ihnen jeden Monat eine dieser ausgesuchten Zielarten vor – diesmal den Färber-Ginster, ein echter Sonnenschein unter den Sommerblühern, dessen Farbstoff schon von den Römern zum Färben von Kleidern verwendet wurde. Mehr dazu hierOpens internal link in current window

6. Kleine Anfragen aus dem Abgeordnetenhaus im Mai

6. Kleine Anfragen aus dem Abgeordnetenhaus im Mai

Verkehr
Verkehrsentwicklung am U-Bahnhof Rudow im Hinblick auf die Eröffnung des BER
Abgeordneter: Michael Freiberg (CDU)
Mehr dazu hier

Entlastung für den Straßenzug Treskowallee/Am Tierpark
Abgeordneter: Harald Moritz (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Planungsstand der Straßenbahn am S-Bahnhof Mahlsdorf
Abgeordneter: Harald Moritz (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Sonstiges
Warum wird die lasche Klimaschutzvereinbarung zwischen dem Land Berlin und Vattenfall noch nicht mal komplett umgesetzt?
Abgeordneter: Michael Schäfer (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Kulturlandschaft Tegeler Fließ erhalten
Abgeordneter: Tim-Christopher Zeelen (CDU)
Mehr dazu hier

Tiere
Hundebisse 2011
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Unbeantwortete Frage zum Artenschutz in Tierpark und Zoo aus Drs.
17/10154?
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Verbrauchte Tiere in Tierversuchen 2011
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Luft/Lärm/Emissionen

Fluglärm macht krank! Wirksames Gesundheitsmonitoring auch in Berlin?
Abgeordnete: Felicitas Kubala (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Pflanzen/Grünflächen
Zustand der Straßenbäume
Abgeordneter: Turgut Altug (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier