Aktuelles aus der Stiftung Naturschutz Berlin
Februar 2014

Inhalt des Stiftungsbriefes Nr. 123

1. Wir zeichnen Herausragendes aus
- Ausschreibung für den Berliner Naturschutzpreis gestartet

1. Wir zeichnen Herausragendes aus
<br> - Ausschreibung für den Berliner Naturschutzpreis gestartet

Der von der Stiftung Naturschutz Berlin jährlich vergebene Naturschutzpreis hat eine konzeptionelle Änderung erfahren. Ab diesem Jahr wird er in zwei Kategorien ausgeschrieben: Für Institutionen/Firmen und Personen/Gruppen. Bewerbungen und Vorschläge nehmen wir bis zum 23. März entgegen. MehrOpens internal link in current window

2. Jetzt geht’s los - Bewerbungsstart für das Freiwillige Ökologische Jahr

2. Jetzt geht’s los - Bewerbungsstart für das Freiwillige Ökologische Jahr

Ab sofort nimmt die Stiftung Naturschutz Berlin Bewerbungen für das am 01. September beginnende FÖJ-Projektjahr 2014/2015 entgegen. Auf junge Leute zwischen 16 und 26 Jahren, die sich für den Umweltschutz engagieren, Arbeitserfahrungen sammeln und sich beruflich orientieren möchten, warten auch diesmal wieder insgesamt 170 interessante Einsatzbereiche.

Da die Stiftung auch in diesem Jahr wieder mit einem starken Andrang auf die angebotenen FÖJ-Plätze rechnet, geben wir allen Interessierten den Rat, sich möglichst bald zu bewerben. Nähere Informationen über das Freiwillige Ökologische Jahr erhalten Sie hierOpens internal link in current window

3. Grüne Lernorte in Berlin

3. Grüne Lernorte in Berlin

Suchen Sie eine spannende Idee für einen Wandertag? Ein außergewöhnliches Programm für einen Kindergeburtstag? Oder einen Tipp für einen unvergesslichen Wochenendausflug mit der ganzen Familie? Berlin hat diverse Museen, Gartenschulen und Naturparks, aber auch zahlreiche kleine und innovative Projekte zum Thema Umweltbildung zu bieten. Auch thematisch sind den Grünen Lernorten kaum Grenzen gesetzt: Botanik, Zoologie, Ernährung, Energie, Klima, Wasser, Tierschutz, Technik, Verkehr und Umwelt - es gibt immer etwas Neues zu entdecken! Die Sammlung hilft Lehrern, Erziehern und Eltern, sich einen Überblick über das vielfältige Angebot zu verschaffen.
Die komplett überarbeitete Neuauflage der Grünen Lernorte können Sie ab sofort in unserem Online-Shop erwerben. Mehr Opens internal link in current window

4. Vortragsreihe 2014 der Pilzkundlichen Arbeitsgemeinschaft

4. Vortragsreihe 2014 der Pilzkundlichen Arbeitsgemeinschaft

Die Pilzkundliche Arbeitsgemeinschaft Berlin-Brandenburg (PABB) befasst sich mit Fragen rund um das Reich der Pilze und gibt ihr Wissen in einer Vortragsreihe an Interessierte weiter. Die PABB trifft sich jeden Montag von 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr in den Räumen der Stiftung Naturschutz Berlin und widmet sich unterschiedlichen Themen.

In Kooperation mit der Stiftung Naturschutz Berlin finden im Februar folgende Vorträge statt:
17.02.2014
Vortrag von Dr. Volker Kummer: Botanisch-mykologische Impressionen von Rhodos/Griechenland
24.02.2014
Vortrag von Sylvia Hutter: Einfluss von Bewässerung und Stickstoffdüngung auf Ektomycorrhizen
Schon jetzt möchten wir auf den nächsten Vortrag hinweisen. Er findet am 10. März statt. Hansjörg Beyer spricht zum Thema 'Aletsch-Gletscher und Pilze im Wallis'.
Eine Übersicht der Termine und Themen finden Sie hierOpens internal link in current window

5. Bildungsforum Natur- und Umweltschutz

5. Bildungsforum Natur- und Umweltschutz

Unsere Veranstaltungen im Februar:

Wie aus vielen Meinungen eine Entscheidung werden kann
Praxisseminar Entscheidungsfindung in Gruppen
Termin: 20.02.2014, 10:00-17:00 Uhr
Dozentin: Angelika Uricher
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Ziel des eintägigen Workshops ist es, die Teilnehmenden zu befähigen, Entscheidungsprozesse in Gruppen auf der Sach- und Beziehungsebene effektiv und kooperativ zu gestalten.
MehrOpens internal link in current window

Kollegiale Beratung – eine Methode kommt zur Anwendung
Praxisbeispiel: Wenn externe Auftragnehmer plötzlich ein Eigenleben entwickeln
Termin: 18.02.2014, 17:00-19:00 Uhr
Dozent: Christian Lippmann
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

In der kollegialen Beratung wird der Fall einer gemeinnützigen Organisation behandelt, die einen Auftrag an einen externen Selbstständigen vergab und nach zunächst gelingender Zusammenarbeit mit großen Konflikten konfrontiert wurde.
MehrOpens internal link in current window

6. Ihre Einkäufe – unsere Prozente

6. Ihre Einkäufe – unsere Prozente

Im letzten Jahr haben wir Freunde und Förderer der Stiftung, die bei amazon, Buch24, Brandenburg-Buch oder booklooker online einkaufen, gebeten, dafür den Link auf unserer Homepage zu nutzen. Mit diesen Firmen ist vereinbart, dass wir einen festgelegten Prozentsatz des Einkaufswertes erhalten – ohne Mehrkosten für den Besteller. Viele von Ihnen haben sich daran beteiligt und dafür gesorgt, dass insgesamt rund 1.000 Euro Spenden bei uns eingegangen sind. Herzlichen Dank! Bitte vergessen Sie uns auch bei zukünftigen Bestellungen nicht und vor allem – sagen Sie weiter, wie leicht man etwas Gutes für den Naturschutz in Berlin tun kann. HierOpens internal link in current window finden Sie ein Textbeispiel zum Weiterschicken an Freunde, Verwandte und Bekannte sowie die Links zu den jeweiligen Online-Shops.

7. Pflanze des Monats: der Froschbiss

7. Pflanze des Monats: der Froschbiss

Der Froschbiss wird zwar von Fröschen nicht gebissen, jedoch von diesen gern als Unterschlupf in stehenden oder langsam fließenden Gewässern gewählt. Die hübsche Wasserpflanze wurde in Berlin durch Wasserverschmutzung, Uferbegradigung und das Zuschütten von Kleingewässern über viele Jahrzehnte zurückgedrängt und gilt daher heute als stark gefährdet. MehrOpens internal link in current window

8. Kleine Anfragen aus dem Abgeordnetenhaus Januar 2014

8. Kleine Anfragen aus dem Abgeordnetenhaus Januar 2014

Tiere
Tierpark Berlin; Vogelhaltung im Schimmel- und Asbesthaus: Fehlende Kompetenzen oder Missachtung des Tierschutzgesetzes?
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Zoo Berlin; Elen-Antilope: Fehlende Kompetenzen oder Missachtung des Tierschutzgesetzes?
Abgeordneter: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Weiterbildung durch Tierversuche
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Wolfsmanagementplan für Berlin
Abgeordneter: Danny Freymark (CDU)
Mehr dazu hier

Abfall/Giftmüll/Entsorgung
Ökologische Müllgebühren in Berlin? (I)
Abgeordnete: Silke Gebel (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Energie
Energiewende voranbringen - Rückgewinnung von Wärme aus Haushalten und aus dem Abwasser in der Kanalisation
Abgeordnete: Marion Platta (Die Linke)
Mehr dazu hier

Verkehr
Gewährleistung der Barrierefreiheit auf U- und S-Bahnhöfen in Lichtenberg
Abgeordnete: Katrin Lompscher (Die Linke)
Mehr dazu hier

Fahrradstraßen auf der Überholspur?
Abgeordneter: Stefan Gelbhaar (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Studien, Konsequenzen und Entwicklungen der Berliner Umweltzone
Abgeordneter: Oliver Friederici (CDU)
Mehr dazu hier

Baufällige Brücken in Berlin
Abgeordneter: Harald Moritz (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Ist die Zukunft der Line 62 (Tram) gesichert?
Abgeordneter: Tom Schreiber (SPD)
Mehr dazu hier

Kleingarten
Zukunft der Kleingartenkolonie „Frohsinn II“ in Berlin-Reinickendorf
Abgeordneter: Thorsten Karge (SPD)
Mehr dazu hier

Sonstiges
Artenschutz in Treptow-Köpenick?
Abgeordneter: Turgut Altug (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Pioniernutzungen auf dem Tempelhofer Feld
Abgeordneter: Philipp Magalski (PIRATEN)
Mehr dazu hier

Deponiebetrieb - Zwischenlager - Recyclingbetrieb - welche Art der gewerblichen Nebentätigkeit wurde von den Behörden auf dem Tierparkgelände genehmigt?
Abgeordneter: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen, Silke Gebel)
Mehr dazu hier