Aktuelles aus der Stiftung Naturschutz Berlin
August 2016

Inhalt des Stiftungsbriefes Nr. 153

1. Ferienspaß natürlich – mit dem Umweltkalender Berlin

1. Ferienspaß natürlich – mit dem Umweltkalender Berlin

Für den Badespaß ist es derzeit etwas frisch. Warum also nicht auf Natur-Entdeckungsreise in Berlin gehen? Im Umweltkalender BerlinOpens external link in new window finden Sie eine große Auswahl an Veranstaltungen, mit denen Sie jedes Wetter auf natürlich-schöne Art und Weise genießen können – von vielfältigen Theater- und Filmvorführungen rund um Natur- und Umweltthemen bis hin zu naturkundlichen Führungen und Fahrradtouren.

Gerade für Familien mit Kindern gibt es viele spannende Angebote. Wie wäre es mit einer Rätsel-Safari im Tierpark und einem abendlichen Spaziergang im Zoo? Oder mit der Heuernte auf dem Tempelhofer Feld und einem märchenhaften Samstag im Botanischen Volkspark Pankow? Diese und viele weitere Veranstaltungen können Sie im Umweltkalender finden.

2. Angebote des Bildungsforums Natur- und Umweltschutz

2. Angebote des Bildungsforums Natur- und Umweltschutz

(*) Kurse mit dieser Kennzeichnung sind anerkannt als Bildungsurlaub gemäß § 11 BiUrlG. Mehr Informationen zum Thema Bildungsurlaub finden Sie hierOpens external link in new window.

Unsere Veranstaltung im August:

So wenden wir das Blatt!
Bildungsprojekte zum Thema Papier und Wald durchführen
Termin: 26. August, 09:30-16:30 Uhr
Dozentin: Inga Böttner
Ort: Freilandlabor Britz e.V.

Noch immer landet jeder fünfte weltweit gefällte Baum in der Papierverarbeitung. Auch in Deutschland ist der Papierverbrauch konstant hoch – mit vielen ökologischen und sozialen Folgen. Dabei gibt es gerade beim Thema Papier einfache Handlungsalternativen. Dies ist einer der Gründe, warum sich das Thema so besonders gut für die Umweltbildungsarbeit eignet. MehrOpens internal link in current window

Unsere Veranstaltungen im September:

Gewässerökologie – Makrozoobenthos entdecken (*)
Workshop
Termin: 06. September 2016, 10:00-17:00 Uhr
Dozent: Dr. Reinhard Müller
Ort: Naturschutzzentrum Ökowerk e.V.

Das Seminar widmet sich der Untersuchung verschiedener Proben von Fließgewässern Brandenburgs und selbstentnommenen Proben eines Stillgewässers. Neben einer theoretischen Einordnung bekommen Sie die Möglichkeit, Makrozoobenthosproben selbst zu entnehmen und zu bestimmen. MehrOpens internal link in current window

Sicherer Umgang mit Motorsense und Freischneider
Theorie und Praxis
Termin: 08. September 2016, 09:00-16:00 Uhr
Dozenten: Anleiter der Gemeinnützigen Serviceges. zur Förderung d. Landschafts-, Natur- und Umweltschutzes (GSG)
Ort: wird noch bekanntgegeben

An diesem Seminartag lernen Sie alles über den richtigen Einsatz von Motorsensen und Freischneidern. Maßnahmen zur Unfallverhütung werden ebenso besprochen wie die Auswahl geeigneter Geräte und deren Wartung und Pflege. MehrOpens internal link in current window

Heilpflanzenfamilien und ihre Erkennungsmerkmale (*)
Workshop mit botanischer Exkursion
Termin: 16. September 2016, 10:00-17:00 Uhr
Dozent: Olaf Tetzinski
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin sowie Exkursion

In diesem Seminar werden die botanischen Erkennungsmerkmale einer Pflanzenfamilie und ihre wichtigsten, auch bei uns heimischen Heilvertreter vorgestellt. Nach einem theoretischen Teil in den Räumen der Stiftung Naturschutz Berlin folgt eine Exkursion samt botanischen Bestimmungsübungen in der Kleingartenkolonie im Park am Gleisdreieck. MehrOpens internal link in current window

Grüne Braune (*)
Eine Auseinandersetzung mit der Instrumentalisierung des Naturschutz-Gedankens
Termin: 20. September 2016, 10:00-17:00 Uhr
Dozenten: Andreas Speit, Jannis Graber
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Die rechtsextreme Szene versucht systematisch, den Naturschutz für sich zu instrumentalisieren. Die Gegenargumente werden im Seminar erläutert und ausgearbeitet. Nur wer sich mit den Thesen der Rechtsextremen auseinandersetzt, kann sie dann in Debatten schließlich auch entkräften. MehrOpens internal link in current window

Umweltbildungsmaßnahmen altersgruppengerecht konzipieren (*)
Workshop
Termin: 23. September 2016, 09:30-17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Antje Labes
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Bei der Konzeption und Durchführung moderner Umweltbildungsmaßnahmen sind vielfältige Bedingungen und Kriterien zu beachten. Im Rahmen dieses Seminars lernen Sie, Lehr-/Lernprozesse in Veranstaltungen altersgerecht zu gestalten und Besonderheiten, wie z.B. Aspekte einer intergenerativen Bildung, bereits in Ihre Programmplanung mit einfließen zu lassen. MehrOpens internal link in current window

„Rück mir nicht auf die Pelle“ (*)
Eigene Grenzen setzen und fremde Grenzen respektieren
Workshop
Termin: 26. September 2016, 09:30-17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Antje Labes
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Jeder Mensch hat seine ganz persönlichen Grenzen. Doch wo genau sind unsere eigenen Grenzen und wie entstehen sie? Und wie kann man sie bei anderen erkennen und respektieren lernen? MehrOpens internal link in current window

Weitere Angebote finden Sie im Jahresprogramm auf unserer Homepage. 

3. Pflanze des Monats: Zwerg-Filzkraut

3. Pflanze des Monats: Zwerg-Filzkraut

Wenn im Sommer die Sonne hoch am Himmel steht und lange scheint, gibt es ein Pflänzchen, dem dies alles nur wenig ausmacht. Die dichte, silbrige Behaarung des Zwerg-Filzkrauts reflektiert nämlich die Sonnenstrahlen und schützt es so vor einer zu hohen Verdunstung. In Berlin ist die Pflanze allerdings vom Aussterben bedroht. MehrOpens internal link in current window

4. Wir suchen Verstärkung für unser Team

4. Wir suchen Verstärkung für unser Team

Sie sind mindestens 27 Jahre alt, packen gerne mit an und möchten sich für 6 bis 18 Monate sinnvoll engagieren? Dann kann ein Ökologischer Bundesfreiwilligendienst (ÖBFD) bei der Stiftung Naturschutz Berlin genau das Richtige für Sie sein:

  • Ab sofort suchen wir ein Organisationstalent für einen ÖBFD im Projekt Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ). MehrOpens internal link in current window
  • Für unsere Presse- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir ab sofort ein kreatives Schreibtalent. MehrOpens internal link in current window
  • Sie sind teamorientiert und haben erste Erfahrungen im Umweltbildungsbereich? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung für das Projekt Naturerfahrungsräume. MehrOpens internal link in current window
  • Ab dem 1. Januar 2017 suchen wir eine/n Freiwillige/n für unterstützende Tätigkeiten im Bereich der Verwaltung/Geschäftsführung. Die Geschäftsführung einer Stiftung ist ein spannendes Arbeitsgebiet mit einer großen Aufgabenbandbreite. MehrOpens internal link in current window

5. Spenden Sie uns Ihre Zeit: Ehrenamtliche gesucht

5. Spenden Sie uns Ihre Zeit: Ehrenamtliche gesucht

Haben Sie Interesse daran, die Arbeit der Stiftung Naturschutz Berlin zu unterstützen? Dann würden wir uns sehr darüber freuen, Sie als Ehrenamtliche/n bei uns begrüßen zu dürfen. Momentan suchen wir vor allem eine zuverlässige Person, die gelegentlich Lieferfahrten mit dem Stiftungsfahrzeug unternehmen kann. Ebenso freuen wir uns auf kreative und textsichere ehrenamtliche Unterstützung im Bereich der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit sowie auf helfende Hände für unser Archiv. Weitere Informationen finden Sie hierOpens internal link in current window.