Aktuelles aus der Stiftung Naturschutz Berlin
August 2012

Inhalt des Stiftungsbriefes Nr. 105

1. SNB-Förderprojekt: „Die Ratten kommen“

1. SNB-Förderprojekt: „Die Ratten kommen“

Ein Sonntag im Sommer auf der Wiese. Da riecht es nach Würstchen auf dem Grill, die Kinder toben und das Picknick zieht sich hin. Leider bleibt am Ende oft etwas auf der Wiese zurück: Verpackungen, Plastiktüten und Essensreste. Als hätten die Ratten das vor Müll sinkende Schiff verlassen. Der bewusste Umgang mit Abfall liegt der Regisseurin Andrea Bittermann am Herzen. Mit den Mitteln des Theaters geht sie das Problem direkt an beliebten Berliner Picknickplätzen an: Zehn als Ratten verkleidete Schauspieler nähern sich den Menschen und weisen freundlich auf all das hin, was nicht liegenbleiben soll. Dann verschwinden sie – um an anderen Plätzen erneut aufzutauchen. An mehreren Wochenenden wird so überraschend und kreativ verdeutlicht, dass es nur ein wenig Achtsamkeit braucht, um die Parks sauber zu halten. 

Das Projekt wird durch die Stiftung Naturschutz Berlin aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin finanziell unterstützt.

2. Bildungsforum Natur- und Umweltschutz: Freie Plätze in unseren August-Seminaren

2. Bildungsforum Natur- und Umweltschutz: Freie Plätze in unseren August-Seminaren

Wer sich große Ziele setzt, braucht das nötige Handwerkszeug um sie zu erreichen. Die Stiftung Naturschutz Berlin hat darum ihr Fortbildungsangebot erweitert. Unter dem Titel „Bildungsforum Natur- und Umweltschutz“ bieten wir jetzt Seminare und Workshops an, mit denen Sie Ihre Fertigkeiten erweitern können. Ob Selbstmanagement, Öffentlichkeitsarbeit, Rhetorik, Marketing oder landschaftsplanerisches Know-how – das Angebot ist vielfältig, qualitativ hochwertig und trotzdem sehr preiswert. Solche Bedingungen können wir nur bieten, weil wir eine Reihe von Berliner Unternehmen gewinnen konnten, uns ihre Fachkräfte als Referenten zur Verfügung zu stellen bzw. die nötigen finanziellen Mittel zu spenden. Bis jetzt kooperieren wir mit Veolia Wasser, der Berliner Stadtreinigung (BSR), ADEN training.beratung.moderation, der AOK sowie der Möller Druck und Verlag GmbH. Zudem sind die Seminare und Workshops mehr als nur Weiterbildung. Gemeinsam mit den Referenten/innen unserer Partnerunternehmen bieten sie auch eine Plattform zum Kennenlernen und Austauschen. 

Im August 2012 haben wir in folgenden Seminaren noch Plätze frei:

Die Eingriffsregelung bei der Aufstellung von Bebauungsplänen
Termin: 08. August 2012, 9:30 -16:00 Uhr
Dozent: Rechtsanwalt Frank Reitzig, Tätigkeitsschwerpunkte: Bau-, Planungs- und Umweltrecht, Berlin

Zeit- und Selbstmanagement 
Termin: 14. August 2012, 10:00 - 17:00 Uhr
Dozent: Sven Aden, ADEN training.beratung.moderation, http://www.a-den.de/Opens external link in new window, Berlin

Körpersprache und nonverbale Kommunikation
Termin: 27. August 2012, 9:30 - 17:00 Uhr
Dozentin: Dr. Antje Labes, freie Trainerin, www.ebbeundflut.comOpens external link in new window, Kiel

Alle Infos zur Anmeldung finden Sie hierOpens internal link in current window

Wir suchen weiterhin Partnerunternehmen und Fachkräfte, die ihr Know-how für den guten Zweck weitergeben möchten. Ihre Ansprechpartnerin ist Lotta Petersmann.

3. Der Umweltkalender Berlin bei facebook

3. Der Umweltkalender Berlin bei facebook

Was haben feuchte Futzis, flotte Käfer, schöne Bäuerchen, Spanner und Wutbürger gemeinsam? Sie gehören zu unserer Facebook-Fotokampagne für den Umweltkalender Berlin. Schauen Sie doch einmal unter http://www.facebook.com/umweltkalenderberlinOpens external link in new window vorbei. 

Kleiner Tipp: Bei facebook informiert Sie unsere Redaktion auch über die spannendsten Naturveranstaltungen der Woche.

4. Einkaufen und dabei die Stiftung unterstützen

4. Einkaufen und dabei die Stiftung unterstützen

Amazon-Kunden können jetzt die Stiftung finanziell unterstützen, ohne einen Cent mehr ausgeben zu müssen. Und das auch noch ganz einfach: Wenn Sie das nächste Mal bei amazon.de einkaufen, folgen Sie zuvor diesem LinkOpens external link in new window 

Die Stiftung Naturschutz Berlin erhält dann automatisch 5% auf den Nettopreis Ihres Einkaufs. Unser Tipp: Speichern Sie den Link in den Favoriten Ihres Browsers ab, dann haben Sie Ihren „Gutes-tun-Link“ immer parat. 

5. Pflanze des Monats: das Sumpf-Herzblatt

5. Pflanze des Monats: das Sumpf-Herzblatt

Allein in Berlin gibt es 230 Pflanzenarten mit sehr hoher und hoher Schutzpriorität. Die Stiftung Naturschutz stellt Ihnen jeden Monat eine dieser ausgesuchten Zielarten vor – diesmal das Sumpf-Herzblatt, das zur Spezies der sogenannten Fliegentäuschblumen gehört, in Berlin allerdings, bis auf zwei Fundorte in Reinickendorf, in den letzten Jahren nicht mehr nachgewiesen werden konnte. Mehr dazu hierOpens internal link in current window

6. Kleine Anfragen aus dem Abgeordnetenhaus im Juli

6. Kleine Anfragen aus dem Abgeordnetenhaus im Juli

Tiere
Pferdefuhrwerke: Tierquälerei im Straßenverkehr?
Abgeordneter: Philipp Magalski (PIRATEN)
Mehr dazu hier

Tierversuche und Kontrollen beim Max-Delbrück-Zentrum
Abgeordneter: Simon Kowalewski (PIRATEN)
Mehr dazu hier

Zukunftskonzept für den Tierpark: Chance oder Placebo
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Elefantenhaltung an den Bedürfnissen der Tiere orientieren
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Baufällige Bruchbude ohne Tageslicht - so darf ein Tierpark Vögel nicht unterbringen
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Runder Tisch "Wildtiere in Not"
Abgeordneter: Alexander J. Herrmann (CDU)
Mehr dazu hier

Inzucht als Vermehrungsprinzip, Freigang im Schichtbetrieb, Käfige ohne Tageslicht; - Was muss geschehen, damit der Senat Einfluss auf die Haltung der Zootiere nimmt?Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Bevorratung mit Versuchstieren
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Luft/Lärm/Emissionen
Abgeordnete: Claudia Hämmerling (Bündnis 90 / Die Grünen)
Wie ernst nimmt der Senat die EU-Richtlinie 70/157 beim Verkehrslärm durch Kraftfahrzeuge?
Mehr dazu hier

Verkehr
Titel: Tram-Linie M4
Abgeordneter: Dennis Buchner (SPD)
Mehr dazu hier

Zentraler Omnibusbahnhof (ZOB) auf dem Tempelhofer Feld?
Abgeordnete: Antje Kapek und Stefan Gelbhaar (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Entlastung der Verkehrssituation für die Bevölkerung des Dorfes Malchow (II)
Abgeordneter: Wolfgang Albers (Die Linke)
Mehr dazu hier

Straßenbahnverkehr zwischen Falkenberg und S-Bahnhof Schöneweide
Abgeordneter: Harald Wolf (Die Linke)
Mehr dazu hier

Zum geplanten Regionalbahnhof Mahlsdorf
Abgeordneter: Alexander J. Herrmann (CDU)
Mehr dazu hier

Verspätungen und Zugausfälle bei der S-Bahn Berlin
Abgeordnete: Susanne Graf (PIRATEN)
Mehr dazu hier

Die Radverkehrsstrategie - Hat der Senat seine Ziele erreicht?
Abgeordneter: Stefan Gelbhaar (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Wird der Mauerpark in der Stallschreiberstraße zugebaut?
Abgeordnete: Antje Kapek (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Altlasten 
Altlasten auf dem Flughafengelände Tegel: Gefahr für das Trinkwasser und den Landeshaushalt?
Abgeordneter: Daniel Buchholz (SPD)
Mehr dazu hier

Sonstiges
Änderungen in der A100-Planung
Abgeordneter: Harald Moritz (Bündnis 90 / Die Grünen)
Mehr dazu hier

Kartierungsergebnisse Tier- und Pflanzenwelt auf Gatower Wiesenlandschaft
Abgeordneter: Peter Trapp (CDU)
Mehr dazu hier

Ökologische Vergabe vergebens
Abgeordnete: Marion Platta (Die Linke)
Mehr dazu hier

Vorkaufsrecht nach § 66 Bundesnaturschutzgestz (BNatSchG)
Abgeordneter: Stefan Evers (CDU)
Mehr dazu hier