Aktuelles aus der Stiftung Naturschutz Berlin
April 2016

Inhalt des Stiftungsbriefes Nr. 149

1. Berliner Abfallcheck: Beratung in den eigenen vier Wänden

1. Berliner Abfallcheck: Beratung in den eigenen vier Wänden

Es gibt viele Möglichkeiten, um die Entstehung von Müll zu vermeiden. Und wenn wir richtig trennen, können wir die Ressourcen aus bereits entstandenen Stoffen besser nutzen. Angesichts der stetig steigenden Abfallmengen und der für deren Herstellung benötigten Energie helfen Müllvermeidung und Recycling beim Umweltschutz. 

Daher setzt der BUND mit seinem Abfallcheck direkt bei den Verbraucherinnen und Verbrauchern an und besucht sie in ihren eigenen vier Wänden, um über Mülltrennung und Abfallvermeidung zu informieren. Das Projekt wird durch die Stiftung Naturschutz Berlin aus Mitteln des Förderfonds Trenntstadt Berlin finanziell unterstützt. Weitere Informationen finden Sie auf unserer HomepageOpens internal link in current window. Bei Interesse können Sie sich hierOpens external link in new window direkt für einen Abfallcheck anmelden

2. Wir suchen Verstärkung für unser Team

2. Wir suchen Verstärkung für unser Team

Sie sind mindestens 27 Jahre alt, packen gerne mit an und möchten sich für 6 bis 18 Monate sinnvoll engagieren? Dann kann ein Ökologischer Bundesfreiwilligendienst bei der Stiftung Naturschutz Berlin genau das Richtige für Sie sein:

  • Ab sofort suchen wir eine/n Freiwillige/n für unterstützende Tätigkeiten im Bereich der Verwaltung/Geschäftsführung. Die Geschäftsführung einer Stiftung ist ein spannendes Arbeitsgebiet mit einer großen Aufgabenbandbreite. MehrOpens internal link in current window
  • Für unsere Koordinierungsstelle Fauna benötigen wir ab dem 1. Mai artenkenntnisreiche Verstärkung. MehrOpens internal link in current window
  • Zudem suchen wir ab sofort einen freundlichen Neuzugang für unser Empfangs-Team. Mehr Informationen finden Sie MehrOpens internal link in current window

3. Angebote des Bildungsforums Natur- und Umweltschutz

3. Angebote des Bildungsforums Natur- und Umweltschutz

Unsere Veranstaltungen im April:

Ich übe mich in Gelassenheit
Meine Stresskompetenz für den beruflichen Alltag
Termin: 15. und 22. April 2016, 10:00-17:00 Uhr
Dozentin: Maria Klupp 
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Was uns in Stress bringt und was uns die Gelassenheit wiederfinden lässt, ist sehr individuell. In diesem Training erfahren Sie, wie Stress eigentlich entsteht und welche Möglichkeiten der Stressbewältigung uns zur Verfügung stehen. Vielfältige Anregungen helfen Ihnen, selbst in puncto Stressbewältigung unmittelbar aktiv zu werden. MehrOpens external link in new window

Projekte optimal strukturieren
Projektmanagement Modul 2 
Termin: 18. April 2016, 10:00-17:00 Uhr
Dozent: Sven Aden
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Für größere Vorhaben, die gemeinschaftlich durchgeführt werden, sind Kenntnisse über Projektmanagement-Methoden sehr hilfreich. Gerade im Umwelt- und Naturschutz und in der Zusammenarbeit mit Ehrenamtlichen gewinnen diese Methoden an Bedeutung. Dieses Training ist das zweite Modul einer losen Veranstaltungsreihe zum Themenfeld Projektmanagement. MehrOpens internal link in current window

Wildnispädagogik
Praxisseminar
Termin: 29. April 2016, 09:00-16:00 Uhr
Dozent: Jürgen Klühr
Ort: Waldschule Bucher Forst

Dieser Tag bietet Ihnen die Möglichkeit, wildnispädagogische Arbeit selbst zu erleben und auf diese Weise kennen zu lernen. Sie werden erfahren, wie sich unsere Wahrnehmung, Achtsamkeit und unser Gefühl des Verbundenseins mit der Natur verändern, wenn wir uns mit Fähigkeiten und Fertigkeiten von Naturvölkern beschäftigen. MehrOpens external link in new window

Unsere Veranstaltungen im Mai:

Planktonbestimmung am Tegeler See
Praxisseminar zur Gewässerökologie
Termin: 02. Mai 2016, 10:00-17:00 Uhr
Dozenten: Dirk Drenske und Danielle Kaufmann
Ort: FU Berlin

Bei Plankton handelt es sich um winzige Pflanzen (Phytoplankton) und Tiere (Zooplankton), von denen viele für das menschliche Auge kaum sichtbar sind. Unter dem Mikroskop betrachtet, zeigt sich jedoch eine faszinierende Welt von einzigartigen und sehr vielfältigen Lebewesen. MehrOpens external link in new window

Diese Veranstaltung können Sie alternativ auch am 04. Mai besuchen. 

Word gezielt einsetzen
Praxisseminar
Termin: 26. Mai und 02. Juni 2016, 09:30-15:30 Uhr
Dozentin: Françoise Neumann
Ort: Stiftung Naturschutz Berlin

Microsoft Word wird von Millionen Menschen verwendet. Trotzdem kennen viele Nutzerinnen und Nutzer wichtige und hilfreiche Funktionen des Programmes nicht. Nach diesem Training wird das für Sie anders sein. MehrOpens external link in new window

Weitere Angebote finden Sie im Jahresprogramm auf unserer Homepage. 

4. Pflanze des Monats: Rauhhaar-Veilchen

4. Pflanze des Monats: Rauhhaar-Veilchen

Wer Schmetterlinge schützen möchte, der muss auch etwas für den Erhalt ihrer Futterpflanzen tun. Für sechs Arten der in Berlin bereits ausgestorbenen oder vom Aussterben bedrohten Perlmutterfalter ist beispielsweise das Rauhhaar-Veilchen eine wichtige Nahrungsquelle. Die Bestände der Pflanze sind in Berlin seit Mitte des 20. Jahrhunderts allerdings stark zurückgegangen, mittlerweile sind nur noch zwei Populationen im Bezirk Charlottenburg-Wilmersdorf bekannt. MehrOpens external link in new window