Ansprechpartnerin

Heidrun Grüttner Leiterin der ÖffentlichkeitsarbeitHeidrun Grüttner
Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit

030- 26 39 40

Unsere Freianzeigen


Presseverteiler

Tragen Sie sich online in unseren Presseverteiler ein

Berlin, 12. Juni 2017

Senatorin Regine Günther: „Der Lange Tag der StadtNatur – meine Empfehlung fürs nächste Wochenende“

Senatorin Regine Günther war die Begeisterung für den Langen Tag der StadtNatur deutlich anzumerken, als sie an Bord des solarbetriebenen Fahrgastschiffes „Solon“ die diesjährigen Highlights vorstellte. „Der Lange Tag der StadtNatur zeigt eindrucksvoll, welche große Bedeutung der Natur für eine gelungene Stadtentwicklung zukommt“, so Günther.

„44 Prozent der Stadtfläche sind öffentliche Grün- und Freiräume. Die Natur in der Stadt ist es, die Berlin für die Bürgerinnen und Bürger lebenswert macht. Nur eine nachhaltige Stadtentwicklung sichert die Lebensqualität Berlins“, betonte die Senatorin. Zu ihren Veranstaltungsempfehlungen gehört deshalb auch der Besuch der Kleinen Pelzlaake in der Nähe des Müggelsees. „Am Beispiel dieses Berliner Moores“ so Günther, „können sich die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Langen Tages ein Bild davon machen, wie nachhaltiger Klimaschutz ganz konkret aussehen kann. Das Moor wurde von der Stiftung Naturschutz über Mittel aus der Klimaabgabe des Landes renaturiert. Moore binden CO2, sind jedoch in der Stadt meistens schon lange trocken gelegt. Ihre Renaturierung macht Klimaschutz konkret erfahrbar und schafft außerdem eine wunderschöne Naturlandschaft.“

Wolfgang Busmann, Projektleiter des Langen Tages der StadtNatur, fügte hinzu, dass getreu dem augenzwinkernden Motto "Einmal Natur mit ALLES" in diesem Jahr besonders das Angebot für Kinder und Familien groß und abwechslungsreich sei. „Der diesjährige Lange Tag der StadtNatur ist eine Liebeserklärung an die Kinder dieser Stadt“, „von den rund 500 Veranstaltungen sind 342 für Familien und Kinder geeignet. Ob Dschungelcamp, Bumerang-Workshop, Krabbeltier-Entdeckungen oder Abenteuerschatzsuche beim Geocaching – es ist für jede Altersgruppe etwas dabei.“

Der Lange Tag der StadtNatur findet vom 17. Juni 2017 um 15:00 Uhr bis zum 18 Juni 2017 um 17:00 Uhr statt.

Die 26-Stunden-Tickets können online oder an vielen Verkaufsstellen (denn’s-Biomärkte, BVG-Kunden- und Servicezentren sowie Thalia-Buchhandlungen) erworben werden. Für einige Veranstaltungen ist die Personenzahl begrenzt. Bei diesen Angeboten ist zusätzlich zum 26-Stunden-Ticket eine Platzreservierung erforderlich. Sie kann online oder per Telefon vorgenommen werden. Die Service-Hotline ist unter der Telefonnummer 030/26 39 41 41 zu erreichen.

Weitere Presseinformationen und Pressefotos zur freien Verwendung finden Sie unter
www.langertagderstadtnatur.de.

Kontakt:

Heidrun Grüttner (Presssprecherin)
Tel. 030 / 26 39 41 22
Mobil: 0160 / 4 37 06 84,
Email: heidrun.gruettner(at)stiftung-naturschutz.de