Ihr Ansprechpartner

Arne Mensching
Projektkoordinator ÖBFD

 
 

So erreichen Sie uns:

Tel. (030) 26 39 41 40
Fax (030) 261 52 77
E-Mail: oebfd(at)stiftung-naturschutz.de

nexus - Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung

ES-Nummer: 196

nexus-Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung
Institut für Kooperationsmanagement und interdisziplinäre Forschung
Otto-Suhr-Allee 59
10585 Berlin

Tel.: 31 80 54 - 63
Fax: 31 80 54 60
E-Mail: mail@nexusinstitut.de    blanckenburg@nexusinstitut.de   
www.nexusinstitut.de

Ansprechpartner/in: Dr. Christine von Blanckenburg

Die Einsatzstelle

Das nexus Institut wurde 1999 als wissenschaftlich arbeitendes Institut aus der Technischen Universität Berlin ausgegründet. Schwerpunkt der inhaltlichen Arbeit sind Projekte, die aus Drittmitteln finanziert werden. Bei nexus sind etwa zehn wissenschaftliche Mitarbeiter/innen regelmäßig beschäftigt. Querschnittsthema der nexus-Projekte ist Bürgerbeteiligung.

Aufgaben für den Öko-BFD:

Inhaltliche oder formale Mitarbeit bei den Projekten. Einzelheiten hängen ab von den verfügbaren Projekten und der persönlichen Vorqualifikation des Teilnehmenden. In den Projekten ergeben sich Möglichkeiten methodisch mitzuarbeiten, z. B. bei quantitativen oder qualitativen Methoden der empirischen Sozialforschung. Die inhaltlichen Schwerpunkte in den Projekten liegen oft bei der Beteiligung von Bürgern oder der Moderation von Workshops. Die laufenden Projekte sind auf der Homepage des Instituts dargestellt. Die Teilnehmenden können zu Beginn in verschiedene Projekte "hineinschnuppern", bevor sie endgültig einem Projekt zugeordnet werden.

Besonderheiten:

Arbeitszeiten nach Absprache flexibel, übliche EDV-Kenntnisse werden vorausgesetzt, Hochschulabschluss oder fortgeschrittenes Studium sinnvoll.

Plätze: 3


Verkehrsanbindung:

U 7 Richard-Wagner-Platz, U 2 Ernst-Reuter-Platz, M 45. Von dort ist das Büro des Instituts in wenigen Minuten zu Fuß erreichbar.

Stadtplan Öffnet externen Link in neuem Fenster